RezepteVorspeisen und Kleinigkeiten

Dijonmarinade mit Knoblauch & Zitrone

Print Friendly, PDF & Email

Die leckerste Basismarinade des Sommers: Dijonmarinade mit Knoblauch & Zitrone

Diese Dijonmarinade mit nur 5 Zutaten ist in wenigen Minuten fertig und eignet sich perfekt für Hühnchen, Schweinefleisch, Garnelen und jeden Fisch.

Wenn Sie nach einer super leckeren und unkomplizierten Grillmarinade suchen, ist diese genau die Richtige. Mit diesem 5-Zutaten-Mix verwandeln Sie das einfachste Stück Protein in eine Mahlzeit, die Sie gerne Ihrer Familie und jedem, der in einer lauen Sommernacht vorbeischaut, servieren werden. Im Kühlschrank hält sie sich mindestens 5 Tage. Und das Beste: Diese Marinade eignet sich auch wunderbar als leckeres Salatdressing.

Die beste Marinade zum Grillen im Sommer

Dies ist eine unvergleichliche Mischung aus Zitrone, Knoblauch, Schalotten und natürlich Dijon-Senf. Und es ist wahrlich schwierig, bei dieser Marinade etwas falsch zu machen. Der Senf hilft, die Marinade zu emulgieren, wodurch sie dicker wird, sodass sie wirklich am Grillgut haftet. Im Kühlschrank hält sie sich mehrere Tage und wenn Sie Freunde besuchen, ist ein hübsches Glas davon ein wunderbares Geschenk (vor allem dann, wenn Sie es gleich beim Abendessen verwenden).

Dijonmarinade

Was man in der Dijonmarinade mit Knoblauch & Zitrone marinieren kann

Diese Marinade ist perfekt für Hühnchen, Schweinefleisch, Garnelen und jede Art von Fisch. Marinieren Sie Hähnchenbrust ohne Haut oder Schweinekoteletts 4 bis 8 Stunden lang, marinieren Sie Hühnchen mit Knochen bis zu 12 Stunden lang, Garnelen 30 Minuten bis 1 Stunde und Fisch maximal 30 Minuten (mehr zu den Marinier-Zeiten hier).

Wie man Dijonmarinade mit Knoblauch & Zitrone macht

Schalotten, Knoblauch, Zitronenschale, Senf sowie Salz und Pfeffer in eine Schüssel oder ein Glas mit Deckel geben.

Zitronensaft und Olivenöl dazugeben und gut verrühren oder schütteln.

Die Gewürze kann man nach Geschmack anpassen.

Dijon-Salatdressing

Diese Marinade eignet sich auch wunderbar als Salatdressing, besonders wenn Sie die Hälfte des Zitronensaftes durch Reisessig ersetzen. Wenn Sie es als Salatdressing verwenden, sollten Sie es mit ein paar weiteren Schlucken Olivenöl verdünnen. Und es passt gut zu vielen verschiedenen Zutaten, wie beispielsweise frischem Basilikum oder Frühlingszwiebeln, gegen die Sie alle oder einen Teil der Schalotten austauschen können.

Kennen Sie schon unsere Tipps zu Garzeiten von Grillfisch?

Dijonmarinade

Gefällt euch 1000Haushaltstipps.de?

Dann würden wir uns freuen, wenn ihr diese Seite teilt. Zum Beispiel bei Pinterest oder Facebook. Auch über ein Däumchen für unsere Facebook-Seite freuen wir uns – so bleibt ihr zeitgleich auch immer auf dem Laufenden!

(Visited 53 times, 1 visits today)

Bildquellen

  • Dijon Hähnchen: © okkijan2010 / stock.adobe.com
  • Dijonmarinade im Glas: © fahrwasser / stock.adobe.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert