Omelett mit Spinat, Pilzen und Speck

Print Friendly, PDF & Email
Locker und luftig leicht im Geschmack…

Leckeres Omelett mit frischen Zutaten und wunderbaren Aromen.

Diese Eierspeise gelingt wirklich jedem! Und sie lässt sich nach Belieben verfeinern durch weitere leckere Zutaten wie zum Beispiel Käse, Paprika, Kräuter und Co. – was der Kühlschrank eben gerade so hergibt.

Ein leckeres Omelette zum Frühstück oder als schnelles Feierabendgericht – mit viel frischer Petersilie verfeinert ist es ein echtes Soulfood an dunklen Tagen!

Omelett mit Spinat, Pilzen und Speck

Zubereitungszeit 30 Min.
Gericht Kleinigkeit
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 250 g Champignons
  • 5 Eier
  • 150 g Kirschtomaten
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 50 g Babyspinat
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 500 g süße Sahne
  • Salz und Pfeffer
  • 125 g geräucherter Speck
  • 1 EL Öl + Fette für die Pfanne

Anleitungen
 

  • Die Pilze putzen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Die Kirschtomaten waschen und vierteln. Den Spinat verlesen, waschen und trocken schleudern. Die Lauchzwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden. Petersilie waschen und hacken.
  • Anschließend die Eier trennen. Die Eiweiße steif schlagen. Die Eigelbe und 100 g Schlagsahne verrühren. Die Petersilie unterheben. Das Ganze mit Salz und Pfeffer würzen und den Eischnee unterheben.
  • Eine Pfanne (ca. 20 cm Durchmesser) fetten und 1/4 der Eiersahne darin unter Wenden bei schwacher Hitze stocken lassen. Das Omelett aus der Pfanne nehmen und warm stellen. Aus der übrigen Eisahne ebenso drei weitere Omeletts backen.
  • Den Speck in kleine Würfel schneiden. Öl in der Pfanne erhitzen und die Speckwürfel darin knusprig auslassen. Die Pilze zugeben und andünsten. Mit der restlichen Sahne ablöschen, aufkochen lassen und ungefähr drei Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Lauchzwiebeln und die Tomaten unter die Pilze rühren.
  • Jeweils ein Omelett auf einen Teller anrichten und eine Hälfte mit Spinat belegen. Die Champignonmischung darauf verteilen. Das Omelett zusammenklappen und sofort servieren.
Omelett mit Spinat, Pilzen und Speck
Leckeres schaumiges Omelette
Tipp:

Wer die cremige Konsistenz der Omelett-Oberfläche nicht mag kann die Pfanne beim Braten mit einem Deckel abdecken. So steigt die Temperatur in der Pfanne und die Oberfläche des Eierkuchens gart schneller. Das Omelett lässt sich aber leichter falten, wenn es nicht ganz durchgebraten ist.

Extra würzig wird das Omelette, wenn man vor dem Servieren noch frisch geriebenen Parmesan oder Cheddar darüber gibt.

Guten Appetit!

Auch in unserem Blog: Versuchen Sie doch mal unsere leckeren Brotaufstriche.

Gefällt euch 1000Haushaltstipps.de?

Dann würden wir uns freuen, wenn ihr diese Seite teilt. Zum Beispiel bei Pinterest oder Facebook. Auch über ein Däumchen für unsere Facebook-Seite freuen wir uns – so bleibt ihr zeitgleich auch immer auf dem Laufenden!

1000 Tipps für den Haushalt …
Wenn Sie noch Rezepte, Tipps zur Gesundheit, Hausputz, Wäschepflege, Fleckenmittel, Recycling, Anregungen zur Ungezieferbekämpfung  oder, oder, oder… haben, senden Sie uns eine kurze Nachricht.

(Visited 63 times, 1 visits today)
Vielen Dank für's Teilen

Bildquellen

  • Omelett mit Spinat: © homydesign / stock.adobe.com
  • Eieromelett mit Salat: © onlynuta / stock.adobe.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating