Renovieren und Heimwerken

Das Zuhause kostengünstig renovieren

Print Friendly, PDF & Email

Wer seine Renovierung kostengünstig vornehmen möchte, muss nicht erfinderisch sein. Denn es gibt einige Möglichkeiten, wie man sich den Abriss sparen und seinem Zuhause einen modernen Look verleihen kann. Intakte Dinge müssen nicht ausgetauscht werden, wenn man sie ganz einfach verschönert.

Alte Bad- und Küchenfliesen im neuen Glanz erstrahlen lassen

In den 80er und 90er Jahren waren braune, grüne oder blaue und mit einer Borte abgesetzte Bad- und Küchenfliesen modern. Doch in vielen Häusern und Wohnungen sind diese Designs heute ein Anlass, über eine vollständige Badsanierung nachzudenken. Es geht einfacher und günstiger. Mit Fliesenfolien verdeckt man den alten Fliesenspiegel, ohne dass man ihn entfernen und die Kosten für neue Fliesen aufwenden muss.

Fliesenfolien sind in allen erdenklichen Designs zu finden und lassen sich problemlos auf die vorab gereinigten Altfliesen aufkleben. Doch funktioniert das auch, wenn die Fliesen eine ungewöhnliche Größe haben? Das ist kein Problem, denn Fliesenfolie wird individuell auf Kundenwunsch zugeschnitten und passt daher immer. Wer sich im Bezug auf die Farbe und das Design unsicher ist, kann verschiedene Proben anfordern und vor Ort vergleichen, welche Fliesenfolie am besten zu den eigenen Vorstellungen und zur neuen Raumgestaltung passt.

Abrisse und Stemmarbeiten weitestgehend vermeiden

Die Renovierung einer Küche oder eines Badezimmers können bei falscher Planung schnell einen fünfstelligen Betrag kosten. Dabei sind viele Arbeiten gar nicht nötig, wenn man sich vor Projektbeginn überlegt, wie die spätere Nutzung aussehen soll. Sanitärobjekte kann man heute bereits sehr günstig kaufen, ohne dass man dabei auf die beste Qualität verzichten muss. Renoviert man ein altes Haus, sollte man bei Installationen abwägen, ob die Verlegung unter Putz zwingend notwendig ist.

Einfacher und günstiger lassen sich Rohre und Leitungen in einem Vorbau verlegen. Auch die optimale Anordnung der Sanitärelemente spart Kosten, da weniger Rohrmeter benötigt werden und die Arbeits- sowie die Materialkosten niedriger sind.

Mehr Geld für hochwertige Materialien – am richtigen Ende sparen

Es gibt eine ganze Reihe an Möglichkeiten, unnötige Renovierungskosten zu vermeiden. Gefällt der alte Fußboden nicht mehr, kann man ihn beispielsweise ganz einfach mit einem Vinylboden überdecken. Das funktioniert auch bei Bodenfliesen, die man problemlos mit Vinyl oder mit Laminat renovieren kann. Der Fliesenboden muss nicht entfernt werden, sodass man Kosten sparen und die Renovierung obendrein stress- und staubfreier gestalten kann.

Woran man nicht sparen sollte sind die Baumaterialien. Hier empfiehlt es sich, auf nachhaltige und langlebige Produkte zu setzen und das Zuhause damit perspektivisch zu renovieren. Soll im Zuge einer Renovierung gedämmt werden, sind einige Zuschüsse der Länder erhältlich. Daher lohnt es sich, das Bauvorhaben genau zu planen und vorab zu prüfen, ob man eventuell von Fördermitteln profitieren und seine Kosten dadurch weiter senken kann.

Fazit: Kostengünstig Renovieren ist möglich. Dazu benötigt man eine Checkliste und einen Bauplan für die einzelnen Vorhaben. In vielen Fällen lohnt es sich, alte Baumaterialien wie Fliesen und Böden im Haus zu belassen und sie einfach mit modernen Verkleidungen umzugestalten. Neben den eingesparten Kosten braucht man für die Renovierung seines Zuhauses deutlich weniger Zeit. Wer im bewohnten Zustand renoviert, setzt sich keinem vermeidbaren Baustaub aus und muss nicht zwangsläufig eine teure Handwerksfirma beauftragen.

1000Haushaltstipps.de
Eine Sammlung von Haushaltstipps und -tricks: 
Hier finden Sie eine laufend erweiterte Sammlung von Tipps und Tricks, die in vielen Bereichen des Haushalts helfen, die anfallenden Arbeiten einfach, schnell und gründlich zu erledigen.

(Visited 50 times, 1 visits today)

Bildquellen

  • Badezimmer: © Prasit Rodphan / 123rf.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert