Kopfschmerz mit Hausmitteln behandeln

Print Friendly, PDF & Email

Kopfschmerz – Hämmern, Pochen oder Stechen im Kopf – das möchten wir möglichst schnell wieder loswerden.
Aber einfach nur zur Tablette greifen? Die darin enthaltenen Wirkstoffe sind bei falscher oder zu langer Anwendung gar nicht so harmlos wie viele oft glauben.

Bei leichten bis mittelstarken Kopfschmerzen muss man nicht unbedingt zur chemischen Keule greifen. Unsere Hausmittel von Oma helfen oft sehr gut:

Kopfschmerz, Kopfweh
Omas Hausmittel sind unbezahlbar
Bei Kopfschmerz ab nach draußen

Sauerstoffmangel kann häufig Kopfschmerzen verursachen. Deshalb die Räume gut lüften, um genügend Sauerstoff hereinzulassen. Nach Möglickeit draußen bei einem kleinen Spaziergang frische Luft tanken.

Kaffee mit Zitrone trinken

Koffein regt die Durchblutung an und in Verbindung mit Vitamin C senkt es den Schmerz. Einfach in eine Tasse Kaffe einen Spritzer frisch gepressten Zitronensaft geben.

Den Flüssigkeitshaushalt auffüllen

Manchmal entstehen Kopfschmerzen ganz einfach aus Flüssigkeitsmangel. Oma greift zuerst zur Wasserflasche, denn genügend Flüssigkeit kann die Schmerzen stoppen. Deshalb empfiehlt es sich, viel Mineralwasser, Tee oder Saftschorlen zu trinken. Auch eine heiße Brühe wirkt hier Wunder.

Ätherische Öle

Das ätherische Öl der Pfefferminze oder Lavendelöl sind natürliche Schmerzstiller. Besonders bei Spannungskopfschmerzen entfalten sie ihre Wirkung. Hierzu das Öl auf die Stirn und die Schläfen tupfen und leicht einmassieren. Achtung: Für Kleinkinder sind ätherische Öle nicht geeignet.

Wärme

Vor allem bei Spannungskopfschmerz hilft Wärme, weil sie die Muskelspannung senkt. Ein erwärmtes Kirschkernkissen, eine feucht-warme Kompresse oder ein Nackenguss durch einen warmen Duschstrahl tut dann gut. Ebenso eignen sich warme Fußbäder oder Wechselduschen nach Kneipp und Fuß- und Armbäder mit ansteigender Temperatur.

Kompresse aus Kohlblättern

Besonders Weißkohl wirkt entzündungshemmend und schmerzlindernd. Die gewaschenen Kohlblätter zerkleinern und in ein Baumwolltuch geben. Diese Kompresse auf die Stirn legen.

Erfahrungen mit Hausmitteln

Kennst Du weitere Hausmittel gegen Kopfschmerzen? Schreib Deine Erfahrungen mit Hausmitteln als Kommentar.

Auch in unserem Blog: Kennen Sie schon unsere Tipps gegen Krampfadern oder Muskelkater?



Wichtiger Hinweis für Beiträge im Bereich Gesundheit

Sie sollten Informationen aus 1000Haushaltstipps.de niemals als alleinige Quelle für gesundheitsbezogene Entscheidungen verwenden.
Bei gesundheitlichen Beschwerden fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Nehmen Sie niemals Medikamente (Heilkräuter eingeschlossen) ohne Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker ein!



1000 Tipps für den Haushalt …
Wenn Sie noch Rezepte, Tipps zur Gesundheit, Hausputz, Wäschepflege, Fleckenmittel, Recycling, Anregungen zur Ungezieferbekämpfung  oder, oder, oder… haben, senden Sie uns eine kurze Nachricht.

Das könnte dich auch interessieren:

So wird die Matratze wieder sauber

Nacht für Nacht schwitzt der Mensch bis zu anderthalb Liter Flüssigkeit aus. Davon landet der ...
Weiterlesen …

Beim Kochen Energie sparen

Es hält sich hartnäckig das Gerücht, dass Omas irgendwie immer wussten was zu tun war ...
Weiterlesen …

Insektenstich

Insektenstich:Clever vorbeugen, richtig behandeln Kaum hat man es sich draußen mit Kaffee und Kuchen gemütlich ...
Weiterlesen …

Glatte Fußböden reinigen

Fußböden reinigen und pflegen Von Laminat und Parkett über Kork- bis Vinylböden – der Fachhandel ...
Weiterlesen …
(Visited 71 times, 1 visits today)
Please follow and like us:
error

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.