Gartentipps – Biotonne

Print Friendly, PDF & Email

Tipps für die Biotonne

Mit Beginn der Gartensaison werden auch die Biotonnen wieder intensiv genutzt. Wir haben die wichtigsten Tipps für Sie:

Die Biotonne dient der Aufnahme aller organischen Abfälle aus Küche und Garten. Dieses Biogut wird zunächst zur Gewinnung von Energie genutzt und anschließend  zu Kompost verarbeitet.

Biotonne

Beim kleinen Bioeimer in der Küche den Boden mit Zeitungspapier bedecken, denn das saugt die Feuchtigkeit auf. Die Bio-Abfälle immer erst antrocknen lassen, bevor man sie in den Eimer gibt. 

Am besten ist es, die Abfälle vor dem Entsorgen in Zeitungspapier einzuwickeln. Um den Bioeimer zu desinfizieren und für einen frischen Geruch zu sorgen, sollte er von Zeit zu Zeit mit einer Mischung aus Essig, Zitronensaft und Wasser ausgewaschen werden.

Wärme fördert Gär- und Faulprozesse, daher sollte man Biomüll nicht in die pralle Sonne stellen. In die große Biotonne sollte man Lebensmittelreste jedoch nur in Zeitungspapier eingewickelt hineinwerfen, sonst ist er schnell übersät mit Fliegenmaden. Um zusätzlich die Eiablage für Insekten zu erschweren, bietet es sich anschließend an, obenauf Rasenschnitt zu geben.

Verpackungen aus Metall, Plastik oder Glas, die sehr langsam oder gar nicht verrotten, gehören auf keinen Fall in die Biotonne.

Das gehört in die Biotonne

Küchenabfälle

  • Obst- und Fruchtschalen (z.B. Nüsse, Bananen, Orangen)
  • Gemüsereste (z.B. Zwiebel-, Kartoffelschalen)
  • Speise- und Brotreste
  • Eierschalen, Lebensmittelreste, Fischgräten
  • Milch- und Mehlprodukte
  • Kaffeesatz und Filtertüten
  • Teesatz und Teebeutel
     

Gartenabfälle

  • Rasenschnitt, Schnittblumen
  • Laub, Reisig, Wildkräuter
  • Strauch-, Baum- und Heckenschnitt
  • Topfpflanzen ohne Topf
Das gehört nicht in die Biotonne
  • Staubsaugerbeutel
  • Haustierfäkalien
  • Katzenstreu sowie Tierstreu aller Art
  • Plastikbeutel und andere Kunststoffe
  • Asche, Batterien
  • Sondermüll
  • Glas, Gummi, Leder, Metalle
  • Erde, Steine sowie Straßenkehricht
  • Illustrierte, Kataloge, Zeitschriften
  • Getränkeverpackungen, Dosen
  • Textilien, Lederwaren, Schuhe
  • Wattestäbchen
  • Windeln
  • Zigarettenkippen

Auch in unserem Blog: Versuchen Sie doch mal unsere leckeren selbstgemachten Grillsoßen.

Gefällt euch 1000Haushaltstipps.de?

Dann würden wir uns freuen, wenn ihr diese Seite teilt. Zum Beispiel bei Pinterest oder Facebook. Auch über ein Däumchen für unsere Facebook-Seite freuen wir uns – so bleibt ihr zeitgleich auch immer auf dem Laufenden!

Das könnte dich auch interessieren:

Spaghetti Napoli

Der Pastaklassiker aus Neapel - Pasta al Pomodoro - Bella Italia! Bereit für den Urlaub? Mit diesen original Spaghetti Napoli ...
Weiterlesen …
Steak grillen

Grillsoßen selbst gemacht

Mit diesen selbstgemachten Grillsoßen wird es das perfekte Grillvergnügen Selbstgemacht und lecker Lecker, wie es duftet, wenn Fleisch und Gemüse ...
Weiterlesen …
Kräutersalz Geschenk aus der Küche

Kräutersalz mit getrockneten Kräutern

Getrocknete Kräuter - Den Sommer im Glas einfangen Kräuterduft liegt in der Luft – Jetzt beginnt die Kräutersaison! Eine einfache ...
Weiterlesen …

10 Tipps wie Sie beim Kochen Energie sparen!

Es hält sich hartnäckig das Gerücht, dass Omas irgendwie immer wussten was zu tun war und viele kleine praktische Tipps ...
Weiterlesen …
Putzmittel

Küche putzen

Küche putzen: Die Küche sollte der hygienischste Ort im Haus sein. Durch Kochen, Backen, Spülen entstehen hier aber auch die ...
Weiterlesen …
(Visited 222 times, 1 visits today)
🙂 Vielen Dank für's Teilen 🙂

Bildquellen

  • Bioabfall: © Lichtbildnerin / stock.adobe.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.