Pflanzen & Gartentipps

Tomaten aussähen und vorziehen – Anleitung zur Tomatenvermehrung

Print Friendly, PDF & Email

Tomaten sind beliebte Gemüsepflanzen im heimischen Garten, die sich hervorragend zur Vermehrung durch Aussaat und Vorziehen eignen. Durch das eigene Aussäen können Hobbygärtner eine Vielzahl von Tomatensorten wählen und dabei sogar Geld sparen. Hier erfahren Sie, wie Sie Tomaten richtig aussäen und vorziehen können, um gesunde und ertragreiche Pflanzen zu erhalten.

Die Vorzucht von Tomaten ist ein wichtiger Schritt, um eine erfolgreiche Ernte im Garten zu erzielen. Durch die richtige Vorgehensweise kann man sich sicher sein, dass die Tomatenpflanzen stark und gesund sind, bevor sie ins Freiland gepflanzt werden.

Tomaten sind nicht nur köstlich, sondern auch sehr vielseitig in der Küche verwendbar. Und was gibt es Schöneres, als frische Tomaten aus dem eigenen Garten zu ernten?

Vorteile des eigenen Vorziehens von Tomaten

Das Vorziehen von Tomaten bietet zahlreiche Vorteile für Hobbygärtner. Im Vergleich zum Kauf von Jungpflanzen im Gartenfachhandel oder auf dem Wochenmarkt haben Sie beim selbst Aussäen die Möglichkeit, aus einer breiten Palette von Tomatensorten zu wählen. Zudem ist Saatgut in der Regel günstiger als fertige Jungpflanzen.

Tomaten sind wärmebedürftige Pflanzen und können empfindlich auf Kälte und Frost reagieren. Durch das Vorziehen im Innenbereich schützen Sie Ihre jungen Pflanzen vor unvorhersehbaren Wetterbedingungen und ermöglichen ihnen ein stabiles Wachstum.

Ein weiterer Vorteil liegt darin, dass Sie die Entwicklung der Pflanzen von Anfang an beobachten können. Sie haben die volle Kontrolle über den Anbau und können sicherstellen, dass die Pflanzen optimal versorgt werden. Zudem können Sie die Tomaten frühzeitig auf Krankheiten oder Schädlinge überprüfen und entsprechend handeln.

Das richtige Saatgut auswählen

Der erste Schritt zur perfekten Tomatenvorzucht ist die Auswahl des richtigen Saatguts. Achten Sie darauf, Saatgutpackungen von vertrauenswürdigen Anbietern zu kaufen und bevorzugen Sie samenfeste Sorten. Lesen Sie die Angaben auf der Packung sorgfältig durch, damit die Tomatensorte für Ihre Bedürfnisse geeignet ist.

Bestseller Nr. 1
Stabtomaten Harzfeuer F1 Samen – Solanum lycopersicum – Tomatensamen – Gemüsesamen – Saatgut für 15 Pflanzen
  • 🍅 Eigene Tomaten mit dem Saatgut von DeineGartenwelt anbauen. Viele weitere Sorten erhältlich.
  • 🍅 Diese Sorte ist auch in unserem praktischen Tomatensamenset mit 10 Sorten erhältlich!
  • 🍅 Jede unserer Sorten kommt in einer individuellen Tüte mit eigener Aussaat- und Pflegeanleitung.
Bestseller Nr. 2
Prademir – Cocktailtomaten Samen/Bonsai-Tomaten Samen “Minibel” – 25x Tomatensamen handverlesen aus Portugal – Tomatensaat mit hoher Keimrate für Fensterbank & Topf – 100% Natursamen ohne Chemie
  • FRUCHTIG-SÜẞ: Die Cocktailtomaten sind klein, knackig und sehr aromatisch. Damit sind sie der perfekte Snack für zwischendurch. Aufgrund der…
  • SEHR LEICHTE ANZUCHT: Ob auf der Fensterbank oder als Kübelpflanze im Innenbereich – die Tomatensamen haben eine hohe Keimrate und sind einfach zu…
  • ABSOLUT FRISCH: Die Samen werden einzeln handverlesen, verpackt und betitelt. Sofort nach Eingang deiner Bestellung verpacken wir die Pflanzensamen…
Bestseller Nr. 3
HERBAL AGE Bio Tomaten Samen Set, 14 Sorten Von Tomatensamen für den Tomaten Frisch Enanbau, 900+ Tomate Saatgut, San Marzano Tomaten Dose, Cherry, Ochsenherz Saat, Gärtner Tomate Gemüse Samen Set
  • EIN ATEMBERAUBENDES SORTIMENT AN EINZIGARTIGEN TOMATEN GEMÜSESAMEN. Ein Gärtner freut sich übers sammen köstliche Tomaten Samen Gemüse. Versuchen…
  • GROSSZÜGIGE COCKTAILTOMATEN SAMEN BIO KISTE. 14 beliebte Sorten von Balkon Tomaten Samen für den Anbau von frischen Produkten in Ihrem Garten,…
  • EIN GARTENGESCHENK, DAS IMMER WIEDER FREUDE MACHT. Ob als Geschenk für die Mutter, als Spaß für die Kinder oder als Einweihungsgeschenk – mit einem…

Wann ist der beste Zeitpunkt zur Aussaat von Tomaten?

Der beste Zeitpunkt für die Aussaat von Tomaten ist ab Ende Februar. Tomaten sind lichtbedürftige Pflanzen und benötigen ausreichend Helligkeit, um gesund zu wachsen. Daher sollten Sie mit der Aussaat nicht zu früh beginnen, da die Tage im Februar noch recht kurz sind und das Lichtangebot begrenzt ist.

Wenn Sie Tomaten auf der Fensterbank vorziehen möchten, ist Anfang bis Mitte März der ideale Zeitpunkt. Die Tage werden länger und die Pflanzen erhalten ausreichend Licht, um kräftig zu wachsen.

Vorbereitung der Aussaat

Bevor Sie mit der Aussaat beginnen, sollten Sie das benötigte Saatgut besorgen. Bestellen oder kaufen Sie die Samen möglichst schon im Februar oder Anfang März, da beliebte und seltene Sorten erfahrungsgemäß schnell ausverkauft sind.

Für die Aussaat benötigen Sie Anzuchterde und geeignete Aussaatschalen, kleine Töpfe oder Multitopfplatten. Achten Sie darauf, dass das Substrat nährstoffarm ist, um ein zu schnelles Wachstum der jungen Pflanzen zu vermeiden. Füllen Sie die Aussaatschalen mit der Anzuchterde und drücken Sie sie leicht an.

Aussaat der Tomatensamen

Um die Tomatensamen auszusäen, legen Sie diese einzeln in die Aussaatschalen oder Töpfe. Säen Sie pro Topf oder Platte etwa 2-3 Samen ein, damit zumindest eine Pflanze keimt. Bedecken Sie die Samen anschließend dünn mit Erde, etwa 5 mm hoch.

Für eine gute Keimung der Samen ist eine gleichmäßige Feuchtigkeit wichtig. Bewässern Sie die Aussaatschalen vorsichtig, um die Samen nicht wegzuwaschen. Eine gute Methode ist die Verwendung eines Handsprühers, um das Substrat gleichmäßig zu befeuchten.

Die richtige Pflege der jungen Tomatenpflanzen

Ein sonniger, warmer und vor Zugluft geschützter Platz auf der Fensterbank ist optimal. Am besten verwenden Sie zum Vorziehen Anzuchterde, den sie enthält fast keinen Dünger und sorgt dafür, dass die jungen Pflänzchen nicht zu schnell, dafür aber sehr kräftig wachsen. Nach der Aussaat ist es wichtig, die jungen Tomatenpflanzen richtig zu pflegen, um ein gesundes Wachstum zu fördern. Stellen Sie die Aussaatschalen an einen hellen Standort bei moderater Umgebungstemperatur. Eine Temperatur zwischen 18 und 25 Grad Celsius ist ideal für die Keimung der Tomatensamen.

Tägliches Lüften ist wichtig, um einen Luftaustausch zu ermöglichen und Schimmelbildung zu vermeiden. Öffnen Sie daher regelmäßig die Abdeckhaube der Aussaatschalen oder entfernen Sie die Folie, um frische Luft zuzulassen. Achten Sie jedoch darauf, dass die Pflanzen keiner Zugluft ausgesetzt werden.

Anzucht Zimmergewächshaus
  • 【Full Spectrum LED Plant Lights】Jedes Gewächshaus anzuchttöpfe hat 8 LED grow lights. Volles Spektrum Licht, genau wie das natürliche…
  • 【Superior Material】Der 12-zellige plantura anzuchtkasten ist aus hochwertigem PP hergestellt, das ungiftig, umweltfreundlich, stark, nicht leicht…
  • 【5 Levels Brightness & Timer Setting】Different brightness to meet the lighting needs of each plant at different stages. 4 Stufen der…

Pikieren der jungen Tomatenpflanzen

Sobald die ersten richtigen Blätter der Tomatenpflanzen erscheinen, ist es Zeit, sie zu pikieren. Beim Pikieren werden die Jungpflanzen vorsichtig aus der Aussaaterde gelöst und in einzelne Töpfe oder Multitopfplatten umgesetzt. Dadurch erhalten die Pflanzen mehr Platz zum Wachsen und entwickeln ein kräftiges Wurzelsystem.

Verwenden Sie dafür einen Pikierstab oder den Griff eines Bestecklöffels, um die Jungpflanzen anzuheben. Setzen Sie sie anschließend in einen Neuner-Topf mit normaler Blumenerde ein. Achten Sie darauf, die Wurzeln nicht zu beschädigen und die Pflanzen nicht zu tief einzusetzen.

Tomaten vorziehen

Weiteres Wachstum der Tomatenpflanzen

Die pikierten Tomatenpflanzen sollten weiterhin an einem hellen Standort bei moderater Temperatur gehalten werden. Die optimale Temperatur liegt zwischen 18 und 20 Grad Celsius. Achten Sie darauf, dass die Pflanzen ausreichend Licht erhalten und nicht zu nah an einer Wärmequelle stehen, da dies zu einem übermäßigen Wachstum der Pflanzen führen kann.

Das richtige Timing für das Auspflanzen

Bevor Sie Ihre Tomatenpflanzen ins Freiland setzen, ist es wichtig, die richtige Zeit abzuwarten. Warten Sie, bis keine Frostgefahr mehr besteht und die Temperaturen konstant über 10 Grad Celsius liegen. Das ist normalerweise nach den Eisheiligen Mitte Mai der Fall. Dann können die vorgezogenen Tomatenpflanzen ins Freie gepflanzt werden. Tomaten gehören zu den Starkzehrern, deshalb ist ein gut gedüngter Boden und ausreichender Pflanzabstand wichtig für gesunde und ertragreiche Tomatenpflanzen. Im Gewächshaus oder einem Tomatenhaus sind die Pflanzen vor Regen geschützt und können optimal gedeihen. Achten Sie auch darauf, dass die Pflanzen ausreichend abgehärtet sind, indem Sie sie langsam an die Außentemperaturen gewöhnen.

Tomaten vorziehen als Video-Tutorial

Fazit

Die Aussaat und das Vorziehen von Tomaten bieten Hobbygärtnern viele Vorteile. Durch das eigene Aussäen können Sie aus einer großen Vielfalt von Tomatensorten wählen und Geld sparen. Achten Sie darauf, die Tomatensamen zum richtigen Zeitpunkt auszusäen und die jungen Pflanzen optimal zu pflegen. Mit etwas Geduld und Sorgfalt können Sie gesunde und ertragreiche Tomatenpflanzen heranziehen und eine reiche Ernte genießen.

(Visited 44 times, 1 visits today)

Bildquellen

  • Tomaten: © Burst / picography.co

Letzte Aktualisierung am 26.02.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert