Kresse frisch von der Fensterbank…

Print Friendly, PDF & Email
Kresse immer frisch…

… ob auf Butterbrot oder pur – Kresse schmeckt und ist gesund. Das beliebte Küchenkraut ist ein sehr schnell wachsendes Gewürz. Und sie lässt sich ganz leicht selbst heranziehen. Dazu wird nicht einmal Erde benötigt, denn sie lässt sich auf nahezu jedem Untergrund säen.

Folgende Zutaten werden für die Anzucht benötigt:

  • Kressesamen
  • Watte oder Haushaltspapier
  • flaches Gefäß

In ein flaches Gefäß oder auf einen Teller ein Stück Haushaltspapier oder Watte legen, gut anfeuchten und die Kressesamen darauf streuen.

Das Gefäß auf die helle Fensterbank stellen und die Saat stets feucht halten, am besten mit einer Sprühflasche. Schon nach zehn Tagen können Sie ernten. Das geht spielend leicht, und wenn man in zwei Schalen abwechselnd sät, hat man immer frische Kresse zur Hand.

Kresse

Auch in unserem Blog: Kennen Sie schon unsere Tipps zum Pflanzen pikieren oder wie man richtig umtopft?

Keinen Beitrag mehr verpassen!

Möchtest Du informiert werden, wenn wir einen neuen Beitrag veröffentlicht haben?

Trag Dich ein in unseren kostenlosen Newsletter!
Die Daten werden nur für diesen Newsletter verwendet.



1000 Tipps für den Haushalt …
Wenn Sie noch Rezepte, Tipps zur Gesundheit, Hausputz, Wäschepflege, Fleckenmittel, Recycling, Anregungen zur Ungezieferbekämpfung  oder, oder, oder… haben, senden Sie uns eine kurze Nachricht.

(Visited 20 times, 1 visits today)
Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.