Den richtigen Blumentopf finden

Print Friendly, PDF & Email
Den richtigen Blumentopf finden: So einfach geht’s!

Pflanzen sind eine Bereicherung nicht nur für den Garten und die Terrasse, sondern auch für die Innenräume. Sowohl optisch als auch bezüglich des Raumklimas sind Grün- und Blühpflanzen eine Bereicherung für Wohn- und Schlafzimmer. Damit die ausgewählte Bepflanzung aber draußen sowie drinnen wächst und gedeiht, wird unter anderem auch ein passender Blumentopf benötigt. Deren Bedeutung wird oftmals unterschätzt – dabei nehmen Blumentöpfe und Pflanzenkübel maßgeblichen Einfluss auf das Pflanzenleben.

Groß oder klein: Welche Größe sollte der Blumentopf haben?

Grundsätzlich gilt bei der Wahl eines Blumentopfs, dass die gewählte Größe der Größe der Pflanze entsprechen sollte. Je größer und ausladender die Pflanze, umso geräumiger der Behälter heißt die Faustregel. Da Pflanzen im Laufe ihres Lebens aber teils deutlich wachsen, kann es vorkommen, dass der Topf in regelmäßigen Abständen gegen ein größeres Modell ausgetauscht werden muss. Wird eine junge Pflanze erworben, genügt es zunächst, einen kleinen Topf zu wählen und sich dann mit der Zeit zu vergrößern. Blumentöpfe für Blumen und Pflanzen sollte immer weder zu klein; noch zu groß ausfallen, da die Pflanze sonst darin verloren wirken kann. Pflanzenexperten empfehlen, den Durchmesser des Topfes so zu wählen, dass er etwa 10 bis 15 cm größer ist als der Wurzelballen.

Spielt die Form bei der Wahl des Blumentopfs eine Rolle?

An dieser Stelle lässt sich ganz eindeutig sagen: Den Pflanzen und Kräutern ist es egal, ob sie in einem eckigen, runden oder sonst wie geformten Topf stehen. Für sie ist es nur wichtig, dass sie ausreichend Platz haben, Wasser bekommen und in der richtigen Blumenerde stehen. Form und Farbe der Blumentöpfe sowie eventueller Übertöpfe spielen nur für uns Menschen eine Rolle. Hierbei ist natürlich neben dem persönlichen Geschmack auch die Einrichtung der Wohnräume oder die Gestaltung des Außenbereichs relevant. Blumentöpfe sind nicht nur nützlich, sondern auch ein dekoratives Accessoire, das unbedingt zum bereits vorhandenen Stil passen und sich auch farblich nahtlos in die Einrichtung integrieren sollte.

Keramik, Metall, Kunststoff: Diese Materialien stehen zur Auswahl

Wenn es um die Materialien geht, die für die Herstellung von Blumentöpfen und Kübeln verwendet werden, stehen ganz unterschiedliche Varianten zur Auswahl. Klassischerweise werden viele Töpfe aus Keramik oder Terrakotta gefertigt. Diese präsentieren sich robust, langlebig und optisch ansprechend. Allerdings können Terrakotta-Töpfe recht schwer ausfallen, was beim Bewegen und Umstellen der Pflanzen zum Problem werden kann. Deutlich leichter fallen dagegen Blumentöpfe aus Kunststoff aus: Dieses Material ist leicht, wasserdicht und robust, sodass die Wahl vieler Pflanzenbesitzer auf Kunststoffbehälter fällt. Die Tatsache, dass Kunststofftöpfe in vielen verschiedenen Ausführungen angeboten werden, trägt ebenfalls zu ihrer Beliebtheit bei.

Blumentopf finden

Wer dagegen auf einen Behälter aus Metall setzen möchte, sollte bedenken, dass sich das Material im Außenbereich bei direkter Sonneneinstrahlung schnell stark aufheizt und zu einem raschen Austrocknen der Pflanzen führen kann. Optisch besonders ansprechend fallen Pflanzenkübel und Blumentöpfe aus Holz aus. Besonders im Außenbereich wird Holz aber recht schnell durch die wechselnden Wetterverhältnisse angegriffen und leidet dann sowohl optisch als auch funktional. Eine entsprechende witterungsbeständige Lackierung ist daher dringend anzuraten. Natürliche Materialien wie Bast oder Rattan dürfen nur nach draußen, wenn sie abends wieder in einen geschützten Raum gebracht werden, da sie sonst zu stark unter der Witterung leiden.

Weitere interessante Tipps und Tricks:

Pflanzkartoffel

Kartoffeln selbst anbauen

Pommes, Knödel, Gnocchi, Kartoffelpüree und Chips – Grundlage aller dieser Speisen bilden Kartoffeln. Kaum eine Nutzpflanze ist so häufig auf ...
Weiterlesen …
Gartenarbeit

Die Vorzüge von Gartenarbeit

8 Gründe, warum ein Gemüsegarten uns glücklich und gesund macht Welches Hobby hilft uns, länger zu leben? Die Gartenarbeit! Wenn ...
Weiterlesen …
Selbstversorger werden

Selbstversorger mit Obst und Gemüse

So werden Sie Selbstversorger, denn egal ob im Garten oder auf dem Balkon: Auch auf kleinstem Raum kann man Äpfel, ...
Weiterlesen …
Insekten

Der Insekten-Garten

Schmetterlinge und Marienkäfer im Insektengarten Der Rückgang vieler Insekten in Deutschland ist in aller Munde. Deshalb bemühen sich immer mehr ...
Weiterlesen …
(Visited 31 times, 1 visits today)
🙂 Vielen Dank für's Teilen 🙂

Bildquellen

  • Tomaten: © Burst / picography.co

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.