Kochen, Backen & Grillen

Wie man aus Mozzarella leckeren Reibekäse zaubert

Print Friendly, PDF & Email

Ganz fix wird aus der weichen Käsekugel Mozzarella feinster Reibekäse!

Frisch geriebener Mozzarella schmeckt prima auf Pizza, Pasta und Gratins, nur lässt sich die kleine Wabbel-Kugel so schlecht reiben.

Sie lieben Käse auf Ihren Nudeln oder Pizza, aber der Geschmack von gewöhnlichem Reibekäse langweilt Sie? Dann haben wir die perfekte Lösung für Sie! Wir erklären Ihnen, wie Sie aus Mozzarella köstlichen Reibekäse zaubern können.

Die richtige Konsistenz

Um Mozzarella in Reibekäse zu verwandeln, ist es wichtig, die richtige Konsistenz zu erreichen. Dafür die Tüte, in der sich der Mozzarella befindet, aufschneiden und das Wasser abgießen. Den Käse mit Küchenpapier möglichst trocken tupfen und dann für eine Stunde in der Verpackung ins Gefrierfach legen, bis er leicht fest wird. Dadurch lässt er sich später besser reiben.

Die richtige Reibetechnik

Verwenden Sie eine grobe Reibe, um den gefrorenen Mozzarella in kleine Flocken zu reiben. Achten Sie darauf, dass der Käse gleichmäßig gerieben wird, um eine einheitliche Konsistenz zu erhalten.

Unsere Empfehlung:

Keine Produkte gefunden.

Gewürze hinzufügen

Ein einfacher Trick, um den Mozzarella-Reibekäse geschmacklich aufzupeppen, ist das Hinzufügen von Gewürzen. Geben Sie zum Beispiel etwas Knoblauchpulver, Paprika oder italienische Kräuter hinzu. Mischen Sie die Gewürze gut unter den geriebenen Käse, um den Geschmack zu intensivieren.

Trocknen des geriebenen Mozzarellas

Mozzarella wird in der Regel in einer Salzlake verkauft, die ihn länger haltbar macht. Auf der Pizza hat die Lake aber nichts zu suchen. Wickeln Sie also den geriebenen Mozzarella in ein Küchentuch ein und lassen Sie ihn so trocknen.

Weiterer Tipp: Sie können ihn auch leicht salzen und ihm so die Feuchtigkeit entziehen. Verwenden Sie dann einfach weniger Salz in der Sauce oder auf der Pizza.

Die richtige Lagerung

Um den Mozzarella-Reibekäse möglichst frisch und lecker zu halten, bewahren Sie ihn am besten in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank auf. So bleibt er lange haltbar und behält seinen Geschmack.

Genießen Sie Ihren selbstgemachten Mozzarella-Reibekäse auf Pasta, Pizza oder wo immer Sie möchten. Guten Appetit!

Pizza mit Mozzarella

Auch in unserem Blog: Kennen Sie schon unsere Tipps zum Pflanzen pikieren oder wie man richtig umtopft?

(Visited 933 times, 1 visits today)

Letzte Aktualisierung am 20.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert