Ungeziefer und Insekten

Wanzen loswerden: Tipps für eine bessere Nachtruhe!

Print Friendly, PDF & Email

Diese Schädlinge verbergen sich tagsüber in Verstecken, wie etwa Ritzen, in der Matratze usw. Meistens aber vorwiegend in Schlafräumen oder Schlafstätten. Von diesen Verstecken aus, in denen die Tiere notfalls bis zu einem halben Jahr hungern können, überfallen Scharen von Wanzen vor allem nachts ihre Opfer.

Wenn man von einer Wanze gestochen wird, benötigt das Tier bis zu zehn Minuten, um ihre Nahrung aufzunehmen. Die Nahrungsmenge kann bis zum Siebenfachen des Ausgangsgewichts des Insekts gehen. Ihr Speicheldrüsensekret ist toxisch. Und es ruft bei den meisten Menschen länger als eine Woche Juckreiz hervor. Bei empfindlicheren Menschen kann es zu großflächigen Hautentzündungen, Unbehagen und Sehstörungen kommen.

So kommen Sie wieder zu einer erholsamen Nacht

Haben Sie auch schon einmal eine schlaflose Nacht aufgrund von Wanzenbissen verbracht? Diese kleinen Insekten können nicht nur extrem lästig sein, sondern auch zu Juckreiz und Hautirritationen führen. Wenn Sie nicht mehr länger von diesen unerwünschten Mitbewohnern gestört werden möchten, haben wir hier Tipps für Sie, wie man Wanzen loswerden und endlich wieder eine erholsame Nachtruhe genießen kann.

Gründlich reinigen

Der erste Schritt, um Wanzen loszuwerden, ist eine gründliche Reinigung der Wohnung. Saugen Sie alle Teppiche, Polstermöbel und Matratzen gründlich ab, um eventuell vorhandene Wanzen und ihre Eier zu entfernen. Waschen Sie auch alle Bettwäsche, Vorhänge und Kleidungsstücke in heißem Wasser, um mögliche Wanzen abzutöten.

Alle Zugänge verschließen

Wanzen können durch kleine Risse und Spalten in die Wohnung gelangen. Überprüfen Sie daher sorgfältig Fenster, Türen und Wände auf mögliche Eingänge und versiegeln diese gründlich. Verwenden Sie dazu Silikon oder andere geeignete Materialien, um Wanzen den Zugang zu erschweren. Vorbeugend lose Tapeten entfernen (oder festkleben), Ritzen verschließen und auch die Fenster mit feinmaschigem Gitter absichern.

Gepäck desinfizieren

Wanzen können durchaus mit Reisegepäck eingeschleppt werden – nach Reiserückkehr sollte man sein Gepäck gründlich desinfizieren.

Insektenabweisende Mittel

Es gibt verschiedene insektenabweisende Mittel auf dem Markt, die speziell für die Bekämpfung von Wanzen entwickelt wurden. Sprühen Sie diese Mittel entlang der Fenster- und Türöffnungen sowie an anderen potenziellen Eintrittspunkten aus, um die Wanzen fernzuhalten. Achten Sie aber unbedingt darauf, dass die verwendeten Produkte für den Innenbereich geeignet sind. Petroleum und Terpentinöl sind für Wanzen tödlich, sollten allerdings nur in sehr gut gelüfteten Räumen eingesetzt werden.

Natürliche Abwehrmittel

Wenn Sie lieber auf die chemische Keule verzichten möchten, stehen auch natürliche Abwehrmittel zur Verfügung. Lavendelöl, Zitronengras oder Nelkenöl können Wanzen aufgrund ihres intensiven Geruchs abschrecken. Tragen Sie diese ätherischen Öle auf Baumwollbällchen auf und platzieren Sie sie an potenziellen Eintrittspunkten. Ein gutes Mittel gegen diese Schädlinge ist auch Essigsäure, mit der sowohl das Zimmer als auch die Fugen und Ecken des Bettgestells ausgespritzt werden sollten.

Unordnung vermeiden

Wanzen verstecken sich gerne in dunklen und unordentlichen Bereichen. Halten Sie Ihre Wohnung daher so aufgeräumt und sauber wie möglich, um ihnen keine Versteckmöglichkeiten zu bieten. Räumen Sie regelmäßig auf und entsorgen Sie unnötigen Ballast, um die Wanzenpopulation in Schach zu halten.

Spezielle Matratzen- und Kissenbezüge

Um Matratzen und Kissen vor Wanzen zu schützen, können Sie spezielle Bezüge verwenden, die dicht abschließen. Diese Bezüge verhindern nicht nur, dass Wanzen in die Schlafstätte gelangen, sondern sind auch leicht zu reinigen und Allergiker freundlich.

Unsere Empfehlung

Anti-Wanzen-Matratzenbezug mit Reißverschluss
➤ ANTI-MILBEN UND ANTI-WANZEN
➤ WASSERDICHT UND ATMUNGSAKTIV.
➤ Waschbar bei 40° in der Waschmaschine.
Professionelle Hilfe

Wenn alles nichts hilft, sollte unbedingt ein Fachmann, sprich ein Kammerjäger hinzugezogen werden. Schädlingsbekämpfungsunternehmen verfügen über das nötige Know-how und die geeigneten Mittel, um Wanzen erfolgreich zu bekämpfen. Sie können auch weitere Tipps und Ratschläge geben, wie Sie zukünftig einen Befall verhindern können.

Mit diesen Tipps sollten Sie in der Lage sein, Wanzen effektiv loszuwerden und endlich wieder ruhige Nächte zu genießen. Probieren Sie sie aus und schlafen Sie gut!

Wanzen, Schädlinge

Auch in unserem Blog: Das war noch  nicht genug zum Thema Ungeziefer für Sie? Wir haben noch mehr: Kennen Sie schon unsere Tipps gegen Kleidermotten oder Ratten?


Kennen Sie einen wertvollen Tipp oder Trick?

1000Haushaltstipps.de baut auf Sie. Helfen Sie mit, den Alltag aller unserer User mit Ihren Ratschlägen und Tricks ein wenig zu erleichtern. Senden Sie uns deshalb Ihre kleinen Geheimnisse und helfen Sie mit, diesen Ratgeber zum Vorteil aller aufzufüllen.

1000 Tipps für den Haushalt …
Wenn Sie noch Rezepte, Tipps zur Gesundheit, Hausputz, Wäschepflege, Fleckenmittel, Recycling, Anregungen zur Ungezieferbekämpfung  oder, oder, oder… haben, senden Sie uns eine kurze Nachricht.

(Visited 335 times, 1 visits today)

Letzte Aktualisierung am 19.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert