Brot im Topf backen

Print Friendly, PDF & Email
Leckeres und knuspriges Brot im Topf backen

Wer kann dem verlockenden Duft von frisch gebackenem Brot schon widerstehen? Und wer weiß, wie einfach es ist, diese Köstlichkeit selbst zu backen?

Die einfachste Methode, um in diesen Genuss zu kommen, ist das Backen in einem ofenfesten Topf mit Deckel. Ein Gusseisen- oder Emailletopf erfüllt alle Kriterien, die es braucht, um dem Brot eine perfekte Entfaltung zu ermöglichen. Durch die optimale Hitzeverteilung von allen Seiten bekommt das Brot eine perfekte Kruste und bleibt innen schön locker und das ohne mühsames Teig kneten im Vorfeld. Denn so kann das Brot beim Backen eine perfekte Kruste und Krume entwickeln.

Für die Zubereitung großer Brote können Sie einen runden oder ovalen Topf von mindestens 24 cm Durchmesser verwenden. Wenn Sie kleine Brote backen möchten, benötigen Sie kleine Töpfe mit einem Durchmesser ab 10 cm.

Brot im Topf
Frisch gebackenes Brot duftet herrlich.
Brot im Topf – So geht es:

450 g Mehl Type 405, einen halben TL Trockenhefe und 1,5 TL Salz in einer Schüssel vermischen. Anschließend 350 ml lauwarmes Wasser dazu gießen und zu einem glatten Teig verrühren. Mit einem feuchten Tuch abdecken und 12 bis 16 Stunden gehen lassen.

Wenn der Teig aufgegangen ist und Blasen wirft, aus der Schüssel nehmen und einem mit Mehl bestreuten Backpapier zu einer Kugel formen. Anschließend erneut abdecken und eine viertel Stunde ruhen lassen.

Zwischenzeitlich einen gusseisernen Topf mit geschlossenem Deckel im Ofen bei maximaler Hitze vorheizen. Den Topf mit Handschuhen aus dem Ofen nehmen, den Deckel öffnen und die Teigkugel dann mit dem Backpapier darunter in den Topf geben. Den Deckel schnell wieder verschließen.

Zunächst 30 Minuten bei 230 Grad Ober-/Unterhitze backen, danach den Deckel abnehmen und 10 weitere Minuten backen, damit es eine tolle knusprige Kruste bekommt.

Das Brot herausnehmen und auf einem Gitterrost abkühlen lassen. Achtung: Der Topf ist sehr heiß, unbedingt Ofenhandschuhe benutzen!

Auch in unserem Blog: Schmeckt zu frischem Brot lecker! Versuchen Sie doch mal unsere Brotaufstriche.

Gefällt euch 1000Haushaltstipps.de?

Dann würden wir uns freuen, wenn ihr diese Seite teilt. Zum Beispiel bei Pinterest oder Facebook. Auch über ein Däumchen für unsere Facebook-Seite freuen wir uns – so bleibt ihr zeitgleich auch immer auf dem Laufenden!

1000 Tipps für den Haushalt …
Wenn Sie noch Rezepte, Tipps zur Gesundheit, Hausputz, Wäschepflege, Fleckenmittel, Recycling, Anregungen zur Ungezieferbekämpfung  oder, oder, oder… haben, senden Sie uns eine kurze Nachricht.

Das könnte dich auch interessieren:

Spaghetti Napoli

Der Pastaklassiker aus Neapel - Pasta al Pomodoro - Bella Italia! Spaghetti Napoli - Zutaten für ca. 4 PortionenZubereitungszeit: 40 ...
Weiterlesen …

Grillsoßen selbst gemacht

Mit diesen selbstgemachten Grillsoßen wird es das perfekte Grillvergnügen Selbstgemacht und lecker Lecker, wie es duftet, wenn Fleisch und Gemüse ...
Weiterlesen …

Kräutersalz mit getrockneten Kräutern

Getrocknete Kräuter - Den Sommer im Glas einfangen Kräuterduft liegt in der Luft – Jetzt beginnt die Kräutersaison! Eine einfache ...
Weiterlesen …

Beim Kochen Energie sparen

Es hält sich hartnäckig das Gerücht, dass Omas irgendwie immer wussten was zu tun war und viele kleine praktische Tipps ...
Weiterlesen …

Küche putzen

Küche putzen: Die Küche sollte der hygienischste Ort im Haus sein. Durch Kochen, Backen, Spülen entstehen hier aber auch die ...
Weiterlesen …
(Visited 59 times, 1 visits today)
Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.