So pflegen Sie Ihre Jeans

Print Friendly, PDF & Email

So robust das Material auch scheinen mag, Jeans sind in der Pflege äußerst sensibel. Ihr größter Feind ist die Waschmaschine. Je lieber Sie Ihre Jeans tragen, desto bewusster sollten Sie sie waschen und pflegen. Lesen sie hier unsere Tipps, wie Form und Farbe für viele Jahre erhalten bleiben.

Vermeiden Sie, die Jeans zu waschen

Die Jeans nach jedem Tragen waschen? Bitte nicht! Das würde der Stoff nicht lange mitmachen. Außerdem ist es auch gar nicht notwendig. In der Regel genügt es, die Hose auszulüften. Versuchen Sie den Denim zwischendurch punktuell zu reinigen, wenn die Jeans sichtbar schmutzig ist. Verwenden Sie zur Fleckenentfernung ein feuchtes Tuch oder eine alte, weiche Zahnbürste mit einer Mischung aus einem milden, natürlichen Reinigungsmittel und einem Schuss Essig. Der Essig hilft dabei, Gerüche zu neutralisieren und der Schmutz wird auf diese Weise sanft entfernt. Versuchen Sie es bei besonders hartnäckigen, öligen Flecken mit etwas Eukalyptusöl.

Ab ins Eisfach

Etwa einmal im Monat ist zudem eine Nacht im Gefrierfach empfehlenswert. Die Kälte tötet wirksam, aber materialschonend mögliche Bakterien ab. Auch unangenehme Gerüche haben so keine Chance.

Jeans schonend waschen

Die Verlängerung der Zeit zwischen den Wäschen wird dazu beitragen, dass Ihre Lieblingsjeans in Topform bleibt. Ist ein Maschinengang unumgänglich, sind ein Schonprogramm und ein flüssiges Feinwaschmittel* die beste Wahl. Waschen Sie Jeans nur auf 30 Grad, um ein Schrumpfen, Verziehen des Materials und Farbverlauf zu vermeiden. Idealerweise mit anderen Jeansstücken in ähnlichen Farben waschen. Wählen Sie eine möglichst kleine Schleuderzahl und schonen Sie auf diese Weise die Baumwollfasern und die Passform Ihrer Jeans. Auf Weichspüler sollten Sie dabei unbedingt verzichten.

Jeans pflegen, Jeans waschen
Wenden Sie sie von außen nach innen

Es gibt einen großen Unterschied zwischen „used“ und „abgenutzt“. Vermeiden Sie übermäßiges Ausbleichen, indem Sie Ihre Jeans beim Waschen auf links drehen und beim Trocknen vor direkter Sonneneinstrahlung schützen. Auch Wäschetrockner und Bügeleisen sollten tabu sein.

Gefällt euch 1000Haushaltstipps.de?

Dann würden wir uns freuen, wenn ihr diese Seite teilt. Zum Beispiel bei Pinterest oder Facebook. Auch über ein Däumchen für unsere Facebook-Seite freuen wir uns – so bleibt ihr zeitgleich auch immer auf dem Laufenden!

Kennen Sie einen wertvollen Tipp oder Trick?

1000Haushaltstipps.de baut auf Sie. Helfen Sie mit, den Alltag aller unserer User mit Ihren Ratschlägen und Tricks ein wenig zu erleichtern. Senden Sie uns deshalb Ihre kleinen Geheimnisse und helfen Sie mit, diesen Ratgeber zum Vorteil aller aufzufüllen.

1000 Tipps für den Haushalt …
Wenn Sie noch Rezepte, Tipps zur Gesundheit, Hausputz, Wäschepflege, Fleckenmittel, Recycling, Anregungen zur Ungezieferbekämpfung  oder, oder, oder… haben, senden Sie uns eine kurze Nachricht.

Noch mehr Tipps und Tricks zum Thema Wäschepflege:
Winterjacken reinigen Tipps

Wie reinige ich Winterjacken richtig?

Sie halten schön warm, aber wie reinigt man Winterjacken und Mäntel richtig? Winterjacken und Mäntel bewahren uns vor der Kälte ...
Weiterlesen …
die richtige Bettdecke Ratgeber

Die richtige Bettdecke

Achte bei der Bettdecke auf die Füllung! Wenn du im Schlaf auch schnell frierst oder ständig von Hitzeattacken heimgesucht wirst, ...
Weiterlesen …

Clever waschen – leichter bügeln!

Dämpfen anstatt plätten Sie können den täglichen Duschgang dazu nutzen, um sich das Bügeln zu ersparen. Hängen Sie die getrocknete ...
Weiterlesen …
Teppiche reinigen

Teppiche pflegen

Teppiche pflegen Um Ihre Teppiche zu pflegen, legen Sie den Teppich einfach mit dem Flor nach unten in den Schnee ...
Weiterlesen …
🙂 Vielen Dank für's Teilen 🙂

Bildquellen

  • Jeans waschen: © Gorodenkoff / stock.adobe.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner