Geröstetes Wurzelgemüse

Print Friendly, PDF & Email

Geröstetes Wurzelgemüse ist eine leckere und gesunde Beilage, die Sie einfach mit Ihren Lieblingswurzelgemüsen und -kräutern abändern können!

Warum Sie dieses Rezept lieben werden:

  • Dieses Gericht ist eine farbenfrohe, köstliche Mischung aus karamellisiertem Wurzelgemüse, Knoblauchpulver und Kräutern, die z.B. sehr gut zu Kurzgebratenem oder Geflügel passt.
  • Sie können dafür Ihr persönliches Lieblingsgemüse, Kräuter und Gewürze verwenden.
  • Diese Beilage ist super einfach zuzubereiten.
  • Es stehen so viele Arten von Wurzelgemüse zur Auswahl, so dass Sie dieses Rezept je nach Verfügbarkeit sehr leicht abwandeln können.
  • Es ist glutenfrei, milchfrei und vegan und daher ist es perfekt für spezielle Diäten.

Zutaten

Sie können das Rezept problemlos so abändern, dass es das Gemüse, die Kräuter und die Gewürze enthält, die Sie gerade zur Hand haben – je nach Saison.

  • Süßkartoffeln: Natürlich können Sie auch normale Kartoffeln verwenden.
  • Karotten: Versuchen Sie doch einmal bunte Karotten, um dem Gericht etwas mehr Farbe zu verleihen.
  • Speiserüben: Alle Arten von Rüben eignen sich wunderbar für dieses Rezept, einschließlich Chioggia-Rübe, Rote Beete und Baby-Rüben. Wenn Sie Rote Beete verwenden, „blutet“ die Farbe aber auf das andere Gemüse.
  • Zwiebeln: Egal ob normale Zwiebeln, rote Zwiebeln oder Schalotten, alle Zwiebelarten können verwendet werden.
  • Rosmarin: Frischer Rosmarin passt dazu perfekt, kann aber auch durch Ihre Lieblingskräuter ersetzt werden. Wenn Sie getrocknete Kräuter verwenden, nehmen Sie die Hälfte der frischen Menge.

Zubereitung

Dieses Rezept für geröstetes Wurzelgemüse ist sehr einfach zuzubereiten. Es ist zwar eine ganze Menge Hacken und Schneiden notwendig, man kann es aber auch im Voraus zubereiten und innerhalb von 3-5 Tagen aufbrauchen.

Tipp: Die perfekte Menge sind ca. 4 Tassen Gemüse pro Backblech. Denn wenn das Blech überfüllt ist, dampft das Gemüse mehr, als dass es brät.

  1. Legen Sie das Wurzelgemüse auf ein Backblech oder in eine große Auflaufform und beträufeln Sie es mit Olivenöl. Anschließend Knoblauchpulver, Rosmarin, Salz und Pfeffer darüber geben und das Ganze durch mischen.
  2. 30-45 Minuten bei 200°C backen, bis das Gemüse weich und karamellisiert ist. Das Blech während des Röstens einmal wenden.
Wurzelgemüse
Schneiden Sie das Gemüse in gleich große Stücke, damit es gleichmäßig brät.
Welches ist das beste Wurzelgemüse zum Rösten?

Alle Arten von Wurzelgemüse schmecken geröstet ausgezeichnet. Wählen Sie Ihre Favoriten aus Kartoffeln, Süßkartoffeln, Karotten, Pastinaken, Zwiebeln, Rüben, Selleriewurzeln und vielem mehr. Einfach in gleich große Stücke schneiden, damit das Gemüse gleichmäßig brät.

Welche Temperatur eignet sich am besten zum Braten von Gemüse?

Um perfekt zartes, knuspriges und karamellisiertes Gemüse zu erhalten, ist 200° C die perfekte Temperatur.

So verhindern Sie, dass das Gemüse feucht wird:

Nur eine Schicht Gemüse auf das Backblech geben. Überfüllen Sie das Blech nicht, da das Gemüse sonst anstatt zu Braten nur dampft. Gedämpftes Gemüse wird matschig und feucht anstatt knusprig und karamellisiert. Faustregel: 4 Tassen Gemüse pro Backblech.

Wie lange muss Wurzelgemüse gebacken werden?

In 3 – 3 1/2 cm Stücke geschnittenes Wurzelgemüse backt in 30-40 Minuten bei 200° C.

Kann ich das Gemüse im Voraus zubereiten?

Wurzelgemüse kann im Voraus geröstet werden. Sobald es abgekühlt ist, wird das Gemüse zwar weicher, es ist aber immer noch sehr lecker.

Tipps:
  • Schneiden Sie das Wurzelgemüse in gleich große Stücke, damit es gleichmäßig gebacken wird.
  • Passen Sie dieses Rezept mit Ihrem Lieblingswurzelgemüse, Kräutern und Gewürzen an.
  • Lagern Sie Reste in einem luftdichten Behälter und verbrauchen Sie sie innerhalb von 5 Tagen.

Noch nicht genug von Gemüse? Versuchen Sie doch mal unsere Minestrone mit Pesto!

Wenn dir dieses Rezept gefallen hat, dann lies auch:

Spaghetti Napoli

Der Pastaklassiker aus Neapel - Pasta al Pomodoro - Bella Italia! Bereit für den Urlaub? Mit diesen original Spaghetti Napoli ...
Weiterlesen …
Steak grillen

Grillsoßen selbst gemacht

Mit diesen selbstgemachten Grillsoßen wird es das perfekte Grillvergnügen Selbstgemacht und lecker Lecker, wie es duftet, wenn Fleisch und Gemüse ...
Weiterlesen …
Kräutersalz Geschenk aus der Küche

Kräutersalz mit getrockneten Kräutern

Getrocknete Kräuter - Den Sommer im Glas einfangen Kräuterduft liegt in der Luft – Jetzt beginnt die Kräutersaison! Eine einfache ...
Weiterlesen …

10 Tipps wie Sie beim Kochen Energie sparen!

Es hält sich hartnäckig das Gerücht, dass Omas irgendwie immer wussten was zu tun war und viele kleine praktische Tipps ...
Weiterlesen …
Putzmittel

Küche putzen

Küche putzen: Die Küche sollte der hygienischste Ort im Haus sein. Durch Kochen, Backen, Spülen entstehen hier aber auch die ...
Weiterlesen …
(Visited 31 times, 1 visits today)
🙂 Vielen Dank für's Teilen 🙂

Bildquellen

  • Gebackenes Gemüse: © aga7ta / stock.adobe.com
  • Wurzelgemüse in Ofenform: © vaaseenaa / stock.adobe.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.