Hauptspeisen mit Fleisch und FischRezepte

Knusprig, lecker und schnell: Paniertes Seelachsfilet

Print Friendly, PDF & Email

Eine einfache und köstliche Option für den Feierabend

Der Feierabend ist endlich da und der Magen knurrt. Sie möchten etwas Schnelles und Leckeres zubereiten, haben aber keine Lust auf einen langwierigen Kochprozess. Wie wäre es mit einem panierten Seelachsfilet? Diese knusprige und köstliche Option wird Sie sicherlich überzeugen.

Das Geheimnis von perfekten panierten Seelachsfilets

Seelachsfilets

Verwenden Sie frische Seelachsfilets von guter Qualität. Diese sollten am besten bereits von Gräten befreit sein, um Ihnen die Zubereitung zu erleichtern.

Die Vorbereitung

Bevor Sie mit dem Panieren beginnen, ist es wichtig, das Seelachsfilet gut vorzubereiten. Spülen Sie es unter kaltem Wasser ab und tupfen Sie es anschließend mit Küchenpapier trocken. Dadurch wird überschüssige Feuchtigkeit entfernt und die Panade haftet besser am Fisch.

Die Wahl der Panade

Die Wahl der Panade ist entscheidend für ein perfektes Ergebnis. Klassische Panaden für panierten Fisch sind Semmelbrösel, Panko oder auch eine Mischung aus beidem. Sie können die Panade nach Belieben mit Gewürzen wie Paprika, Knoblauchpulver oder Kräutern verfeinern.

Temperatur und Zeit

Um ein perfektes paniertes Seelachsfilet zu erhalten, ist es wichtig, die richtige Temperatur und Zeit beim Braten einzuhalten. Erhitzen Sie das Öl in der Pfanne auf mittlere Hitze und braten Sie den panierten Fisch etwa 3-4 Minuten pro Seite. Achten Sie darauf, dass die Panade goldbraun und knusprig wird, aber nicht verbrennt.

Die Wahl des richtigen Öls

Die Wahl des richtigen Öls kann den Geschmack des panierten Seelachsfilets beeinflussen. Verwenden Sie zum Braten am besten neutrales Öl wie Sonnenblumenöl oder Rapsöl. Diese Öle vertragen hohe Temperaturen und sorgen dafür, dass die Panade knusprig wird, ohne den Geschmack des Fischs zu überdecken.

Die Pfanne

Um ein perfekt paniertes Seelachsfilet zu braten, sollten Sie eine Pfanne mit antihaftbeschichteter Oberfläche verwenden. Dadurch bleibt die Panade nicht an der Pfanne kleben und Sie erhalten ein gleichmäßig gebratenes Ergebnis. Alternativ kann man auch eine Fritteuse verwenden, um das panierte Seelachsfilet zu frittieren.

Die perfekte Beilage

Zu einem perfekt panierten Seelachsfilet gehört auch die richtige Beilage. Servieren Sie den Fisch mit frischem Zitronenscheiben und einer cremigen Remoulade. Dazu passen perfekt Kartoffeln, Pommes Frites oder ein frischer Salat. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf und probieren Sie verschiedene Beilagen aus, um die perfekte Kombination zu finden.

paniertes seelachsfilet

Paniertes Seelachsfilet

Gericht Fisch, Hauptgericht
Küche Deutschland
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 4 Seelachsfilets
  • 2 Eier
  • 150 g Paniermehl
  • 50 g Mehl
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 2 EL Pflanzenöl
  • frische Kräuter (z.B. Petersilie oder Dill)
  • 4 Zitronenscheiben

Anleitungen
 

  • Waschen Sie die Seelachsfilets gründlich ab und tupfen Sie sie mit Küchenpapier trocken.
  • In einer flachen Schüssel das Paniermehl bereitstellen. In einer separaten Schüssel die Eier verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Mehl auf einen Teller geben.
  • Das Pflanzenöl in einer Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen.
  • Die vorbereiteten Seelachsfilets zuerst im Mehl wenden, um eine gleichmäßige Haftung der Panade zu ermöglichen. Anschließend durch die verquirlten Eier ziehen, sodass sie rundherum mit der Eimasse bedeckt sind. Abschließend die Filets im Paniermehl wälzen, bis diese rundum gleichmäßig paniert sind.
  • Legen Sie die panierten Seelachsfilets vorsichtig in die Pfanne und braten Sie sie von jeder Seite etwa 3-4 Minuten goldbraun. Achten Sie dabei darauf, dass sie knusprig werden, aber nicht verbrennen.
  • Die Seelachsfilets auf einem Teller anrichten und mit frischen Kräutern und Zitronenscheiben garniert servieren.

Fazit

Das panierte Seelachsfilet ist eine einfache und dennoch köstliche Option für den Feierabend. Mit nur wenigen Zutaten und in kurzer Zeit kann man ein Gericht zubereiten, das sowohl knusprig als auch lecker ist. Genießen Sie die knusprige Panade, den zarten Fisch und die frischen Aromen. Probieren Sie es aus und lassen Sie sich von diesem einfachen Rezept überzeugen!

Gefällt euch 1000Haushaltstipps.de?

Dann würden wir uns freuen, wenn ihr diese Seite teilt. Zum Beispiel bei Pinterest oder Facebook. Auch über ein Däumchen für unsere Facebook-Seite freuen wir uns – so bleibt ihr zeitgleich auch immer auf dem Laufenden!

(Visited 236 times, 1 visits today)

Bildquellen

  • Gebackenes Seelachsfilet mit Zitrone: © Quade / stock.adobe.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating