Gesundheit

Bachblüten: Wie diese natürliche Methode Ihr Leben verändern kann!

Print Friendly, PDF & Email

Haben Sie das Gefühl, dass Ihr Leben aus dem Gleichgewicht geraten ist? Leiden Sie unter Stress, Angstzuständen oder emotionalen Belastungen? Oftmals können diese Probleme unsere Lebensqualität stark einschränken und uns daran hindern, das Leben in vollen Zügen zu genießen. Die moderne Welt bringt viele Herausforderungen mit sich, denen wir uns täglich stellen müssen. Doch gibt es eine natürliche Methode, die Ihnen helfen kann, diese Probleme zu bewältigen und Ihr Leben positiv zu verändern.

Ansatz

Die Bachblütentherapie ist eine bewährte Methode, die auf den Entdeckungen des englischen Arztes Dr. Edward Bach basiert. Er entwickelte in den 1930er Jahren 38 verschiedene Pflanzenessenzen, die bestimmte emotionale Zustände ansprechen und harmonisieren können. Durch die Einnahme dieser Essenzen soll das energetische Gleichgewicht im Körper wiederhergestellt und negative Emotionen können transformiert werden. Die Bachblütentherapie betrachtet den Menschen als Ganzes und setzt an der Ursache der Probleme an. Edward Bach hat 38 Blüten untersucht und beschrieben. In Kalifornien wurden später weitere Blüten hinzugenommen.

Lösung

Die Bachblütentherapie bietet eine Vielzahl von Anwendungsmöglichkeiten. Obwohl sie in erster Linie für emotionale Probleme entwickelt wurde, kann sie auch bei körperlichen Beschwerden, wie beispielsweise Schlafstörungen oder Hautproblemen, unterstützend wirken. Die Essenzen können sowohl von Erwachsenen als auch von Kindern eingenommen werden und sind völlig nebenwirkungsfrei. Bachblüten können auch äußerlich angewendet werden, beispielsweise als Badezusatz oder in Cremes.

Die Bachblüten-Therapie basiert auf der Idee, dass die gebundene Energie von Blüten eine regulierende Wirkung auf psychische Zustände des Menschen hat. Durch diese psychische Wirkung sollen häufig auch körperliche Symptome gebessert werden können.

Herstellung

Die Blüten werden zur höchsten Blütezeit an bestimmten Plätzen gesammelt und in Quellwasser gelegt und der Sonne ausgesetzt. Dadurch überträgt sich laut Bach die Energie der Blüten auf das Wasser. Das Wasser wird später mit Alkohol haltbar gemacht und kann, meistens verdünnt eingesetzt werden.

Diese so genannte „Bachblüten-Therapie“ ist wissenschaftlich nicht anerkannt bzw. umstritten, da es bisher keine Beweise für die Wirksamkeit gibt und daher zu der Gruppe der alternativen Medizin zugeordnet wird.


Therapeutische Bachblüten Liste

1 Agrimony (Odermenning)Offenheit, innerer Friede, Aufrichtigkeit
2 Aspen (Espe oder Zitterpappel) Zuversicht, Vertrauen, Furchtlosigkeit
3 Beech (Rotbuche)Toleranz, Verständnis, Einfühlungsvermögen
4 Centaury (Tausendgüldenkraut)Durchsetzungskraft, Abgrenzung, Identität
5 Cerato (Bleiwurz oder Hornkraut) Intuition, Wendung nach Innen, Selbstbewusstsein
6 Cherry Plum (Kirschpflaume)Konstruktives Umgehen mit Aggression, Selbstkontrolle
7 Chestnut Bud (Knospe der Rosskastanie) Lernfähigkeit, Konzentration, Gründlichkeit
8 Chicory (Wegwarte)Loslassem, Uneigennützigkeit,  Bedingungslose Liebe
9 Clematis (Weiße Waldrebe) Wachheit, Lebendigkeit, Motivation
10 Crab Apple (Holzapfel)Selbstliebe, Reinigung, Selbstachtung, Selbstzufriedenheit
11 Elm (Ulme)Zuversicht, Mut, Selbstsicherheit
12 Gentian (Violetter Herbstenzian)Mut, Glaube, Mut, Gottvertrauen, Erleichterung
13 Gorse (Stechginster)Hoffnung, Freude, Sorglosigkeit
14 Heather (Heidekraut)Beziehungsfähigkeit, Zuhören, Selbstverantwortlichkeit
15 Holly (Stechpalme)Liebe und Vertrauen, Nächstenliebe, Harmonie, Zuneigung
16 Honeysuckle (Geißblatt) Loslassen der Vergangenheit
17 Hornbeam  (Hainbuch)Freude, Vitalität, Wachheit, Schwung, Zufriedenheit
18 Impatiens (Drüsentragendes Springkraut) Geduld, Zeit, Innere Ruhe, Zurückhaltung
19 Larch (Lärche)Selbstvertrauen, Kreativität, Spontanität
20 Mimulus (Gefleckte Gauklerblume)Mut, Zuversicht, Vertrauen, Tapferkeit
21 Mustard (Wilder Senf) Aushalten, Erleichterung, Sinnfindung, Wandlung, Mut
22 Oak (Eiche) Nachgeben, Zulassen von Schwäche
23 Olive (Olivenbaum) Körperbewusstsein, Kraft, Regeneration
24 Pine (Kiefer) Loslassen von Schuldgefühlen, Selbstachtung
25 Red Chestnut (Rote Kastanie) Gelassenheit, Vertrauen
26 Rock Rose (Sonnenröschen) Gelassenheit, Beruhigung
27 Rock Water (Quellwasser) Flexibilität, Spontanität, Sanftmut, Beweglichkeit
28 Scleranthus (Einjähriger Knäuel) Entschlossenheit, Unterscheidungsvermögen, Balance, Ausgleich
29 Star of Bethlehem (Doldiger Milchstern) Auflösung von traumatischen Erlebnissen, Regeneration, Klarheit
30 Sweet Chestnut (Edelkastanie) Durchhalten, Gottvertrauen
31 Vervain (Eisenkraut) Zurückhaltung, Ruhe, Entspannung, Loslassen
32 Vine (Weinrebe) Rücksichtnahme, Dienen
33 Walnut (Walnussbaum) Durchbruch, Neubeginn, Geburt, Unbefangenheit, Schutz vor Negativität
34 Water Violet (Stumpfwasserfeder) Offenheit, Demut, Zulassen von Nähe
35 White Chestnut (Weiße Kastanie) Sammlung, Konzentration, geistige Ruhe
36 Wild Oat (Wald-Trespe) Klarheit, Selbstverwirklichung
37 Wild Rose (Heckenrose) Lebensfreude, Vitalität, Motivation, Hingabe, Spontanität
38 Willow (Gelbe Weide) Aussöhnung, Selbstverantwortung
39 First Aid (Notfalltropfen) bestehen aus:
Star of Bethlehem, Rock Rose, Impatiens, Cherry Plum, Clematis
Bachblüten, Bachblütentherapie

Wenn Sie sich angesprochen fühlen und Interesse an der Bachblütentherapie haben, empfehle wir Ihnen, einen qualifizierten Therapeuten aufzusuchen. Er kann Sie bei der Auswahl der richtigen Essenzen unterstützen und Ihnen bei Fragen zur Seite stehen. Die Bachblütentherapie bietet eine natürliche und ganzheitliche Methode, um Ihr Leben zu verbessern und emotionalen Herausforderungen entgegenzuwirken.

🙂 Vielen Dank für's Teilen 🙂
(Visited 148 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner