Polierte Möbel pflegen

Print Friendly, PDF & Email


Kleine Missgeschicke auf dem Esstisch oder der antiken Anrichte? Alte Möbelstücke strahlen einen besonderen Charme aus und erzählen Lebensgeschichten. Statt teure Möbel-Pflegemittel zu kaufen, versuchen Sie es mal mit Omas altbewährten Pflegetipps

Verschiedene Möbel-Oberflächen richtig pflegen und kleine Macken ausbessern
  • Mit Wachs behandelte Oberflächen sollten nicht mit Wasser in Berührung kommen. Wischen Sie Wassertropfen sofort ab. Zur Pflege sollte ein trockenes Staubtuch verwendet werden. Damit Austrocknung vermieden wird, sollte es einmal im Jahr mit Antikwachs nachbehandelt werden.
  • Damit Ihre polierten Möbel wieder strahlen, können Sie sie mit einer Paste aus Kartoffelmehl und Öl abwischen.
  • Um Schlieren auf einem polierten Möbel zu entfernen benutzen Sie am besten Talkumpuder, das Sie mit einem Tuch auftragen und gleich darauf wieder abwischen.
  • Reinigen Sie Ihre polierten Möbel mit einer Mixtur aus Spiritus, Salmiakgeist und etwas Wasserstoffsuperoxid.
  • Fliegendreck auf Möbeln kann vorsichtig mit Petroleum abgerieben werden.
  • Wasserflecken lassen sich mit etwas Petroleum entfernen.
  • Kleine raue Stellen polieren Sie auf dunklen Möbeln einfach mit Speiseöl weg.
  • Alle Flecken verschwinden, wenn man sie mit Wasser reinigt, in welchem zuvor Sauerkraut gewässert wurde. Anschließend sehr gut trocken reiben.
  • Mit Schellack lackierte Holzoberflächen sind durch den Überzug geschützt und brauchen keine Pflege. Staubwischen mit einem sauberen, trockenen Tuch genügt völlig.
  • Fingerabdrücke mit etwas warmem Bier auf einem Tuch in Richtung der Maserung abreiben und anschließend mit einen trockenen Tuch nachpolieren.

Grundsätzlich vor Anwendung neuer Reinigungsmittel immer an einer kleinen Stelle ausserhalb des Sichtbereichs einen Verträglichkeitstest machen. Bei der Verwendung von z.B. Spiritus oder Waschbenzin die Herstellerhinweise beachten (Lüftung des Raumes, Handschuhe, leicht entzündlich…)

Möbel

Vorbeugung
  • Grundsatz: je „natürlicher“ die Oberfläche, desto sorgfältiger ist damit umzugehen.
  • Möbel aus Schellack sind nicht wasserverträglich. Vermeiden Sie darum jeglichen Kontakt des Möbels mit Wasser!
  • Keine heißen Töpfe und vorgewärmte Teller auf polierte Oberflächen stellen! Verwenden Sie grundsätzlich entsprechende Untersetzer!

Verraten Sie uns Ihren besten Tipp!

Haben Sie auch schon vor einem Problem gestanden und haben sich Rat gewünscht? Helfen Sie anderen und verraten Sie uns Ihren besten Haushaltstipp!

So leicht geht’s:

1000 Tipps für den Haushalt …
Wenn Sie noch Rezepte, Tipps zur Gesundheit, Hausputz, Wäschepflege, Fleckenmittel, Recycling, Anregungen zur Ungezieferbekämpfung  oder, oder, oder… haben, senden Sie uns eine kurze Nachricht.

In Kürze könnte auch Ihr Tipp auf unserer Seite erscheinen!

(Visited 69 times, 1 visits today)
Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.