Küche

Perfekte Lagerung von Getränken – So bleiben Getränke länger frisch!

Print Friendly, PDF & Email

Mehr als nur ein Durststiller

Getränke beleben, erfrischen und belohnen uns. Sie sind ein Quell der Lebensfreude und ein täglicher Wegbegleiter. Das alles schmecken wir schon mit dem ersten Schluck. Die meisten Getränke sind lange haltbar, wenn Sie bei der Lagerung von Getränken einige wichtige Punkte beachten. Wenn Sie über genügend Platz verfügen, müssen Sie deshalb die Getränke nicht regelmäßig einkaufen, sondern können sich einen größeren Vorrat zulegen.

Stellen Sie sich vor, Sie öffnen den Kühlschrank, um sich ein kaltes Getränk zu gönnen, und Sie müssen feststellen, dass es nicht mehr frisch schmeckt. Ein Albtraum für jeden Durstigen! Die richtige Lagerung von Getränken spielt eine entscheidende Rolle, um ihre Qualität und Geschmack zu erhalten. Doch viele Menschen vernachlässigen diese wichtige Komponente und wundern sich dann, warum ihre Drinks schnell an Qualität verlieren.

Die richtige Lagerung von Getränken ist entscheidend, um ihren Geschmack und ihre Qualität zu erhalten. Schlechte Lagerbedingungen können dazu führen, dass sich Aromen verändern, Getränke verderben oder sogar gesundheitsschädlich werden. Um dies zu vermeiden, sollten Sie die folgenden Tipps befolgen, um Ihre Getränke optimal zu lagern.

Die richtige Temperatur

Die Temperatur spielt eine wichtige Rolle bei der Getränkelagerung. Je nach Getränketyp variiert die optimale Temperatur. Für die meisten Getränke liegt die ideale Lagertemperatur zwischen 5°C und 18°C. Achten Sie darauf, dass die Getränke nicht zu warm oder zu kalt gelagert werden, um ihren Geschmack und ihre Qualität zu bewahren.

Kühlschrank oder Keller?

Eine der wichtigsten Faktoren bei der Getränkelagerung ist die Temperatur. Viele Menschen stellen ihre Getränke einfach in den Kühlschrank, ohne zu wissen, dass nicht alle Getränke bei dieser Temperatur optimal gelagert werden können. Wein und manche Biersorten zum Beispiel sollten bei einer etwas höheren Temperatur im Keller gelagert werden, um ihr volles Aroma entfalten zu können. Andere Getränke, wie beispielsweise Limonaden oder Säfte, sollten hingegen im Kühlschrank aufbewahrt werden, um sie länger frisch zu halten.

Der richtige Lagerort

Der Lagerort ist ebenfalls von großer Bedeutung. Vermeiden Sie direkte Sonneneinstrahlung, da diese zu einer beschleunigten Alterung der Getränke führen kann. Wählen Sie einen kühlen, dunklen und trockenen Ort für die Lagerung. Ein Keller oder eine Speisekammer sind oft gute Optionen. Achten Sie darauf, dass der Lagerort frei von Gerüchen ist, da Getränke sehr empfindlich gegenüber Fremdgerüchen sind.

Lagerung von Getränken

Die richtige Lagerung

Stehende oder liegende Lagerung?

Die richtige Lagerposition kann ebenfalls einen Einfluss auf die Haltbarkeit von Getränken haben. Weinflaschen sollten zum Beispiel in liegender Position gelagert werden, damit der Korken nicht austrocknet und das Getränk vor Oxidation geschützt ist. Bei anderen Getränken spielt die Lagerposition hingegen keine große Rolle.

Getrennte Lagerung

Um unerwünschte Geschmacksübertragungen zu vermeiden, ist es ratsam, verschiedene Getränkesorten getrennt voneinander zu lagern. Das bedeutet, dass du Weine nicht neben Bier oder Säften aufbewahren solltest. Am besten verwendest du dafür separate Regale oder Schränke.

Stabile Lagerung

Stellen Sie sicher, dass Ihre Getränke stabil und sicher gelagert werden, um ein Umkippen oder Herunterfallen zu verhindern. Dies hilft nicht nur, die Qualität zu erhalten, sondern auch Unfälle zu vermeiden.

Luftdichte Verschlüsse

Um den Geschmack und die Frische von Getränken zu bewahren, ist es wichtig, dass die Flaschen oder Dosen luftdicht verschlossen sind. Achten Sie daher darauf, dass Sie immer den Originalverschluss verwenden oder alternative Verschlüsse, wie beispielsweise Weinverschlüsse oder Flaschenverschlüsse, die eine gute Abdichtung gewährleisten.

Tipps für die Lagerung spezieller Getränke

Mineralwasser

Mineralwasser sollte man am besten kühl, trocken und dunkel, z.B. im Keller oder in der Speisekammer lagern. Es ist in Glasflaschen, wenn die Flaschen noch original verschlossen sind, fast unbegrenzt haltbar. Bei in PET-Flaschen abgefülltes Mineralwasser kann Kohlensäure entweichen und Sauerstoff eindringen, wenn man es zu lange lagert.

Wein und weinhaltige Getränke

Nur Flaschen, die mit einem Korken verschlossen sind, sollte man liegend lagern. Der Korken muss dabei Kontakt mit dem Wein haben. Er trocknet sonst aus, schrumpft und wird dadurch luftdurchlässig.

Deshalb: Wein in verkorkten Flaschen liegend lagern.

  • Weiß-, und Roséweine am besten bei +10 Grad z. B. im Keller oder im Vorratsraum. Entscheidend ist nicht eine  niedrige, sondern eine gleichbleibende Temperatur.
  • Sekt und Champagner wie Weißwein aufbewahren. Vor dem Servieren auf eine Trinktemperatur von etwa +6 Grad Celsius kühlen. 
  • Rotwein wird bei Zimmertemperatur gelagert.
  • Bei der Einlagerung darauf achten, dass eine Flasche den Zugriff auf eine andere Flasche nicht behindert, denn nach dem Einlagern sollten die Weine nicht mehr geschüttelt werden.
  • Südwein und Wermut wie Rotwein lagern.
AngebotBestseller Nr. 1
Haier HWS42GDAU1 Weinkühlschrank / 42 Flaschen / 2 Temperaturzonen/Einzigartiges natürliches Luftstromsystem/UV-Schutz Black Glass Connected
  • Herkunftsland:- China
  • Verpackungsgewicht: 45.0 Kg
  • Verpackungsabmessungen (L x B x H): 63.2 x 53.5 x 63.2 Zm
  • Farbe: Schwarz
AngebotBestseller Nr. 2
Kalamera Kleiner Weinkühlschrank, 19 Flaschen,Kompressor, 75 Liter, Temperaturzonen 5-10°C/10-18°C, 88cm hoch, KRC-75BSS
  • STILVOLL DESIGN:Kalamera Weinkühlschrank 2 Zonen ist kompakt und bietet Platz für 19 Flaschen(á 0,75 Liter,bis zu 310 mm Höhe),75L,Schwarz...
  • TEMPERATUR-SPEICHERFUNKTION: Stellen Sie die Einstellungstemperatur im Kühler wieder her, nach einem Stromausfall.
  • ENERGIEEFFIZIENTER KOMPRESSOR:Mit einer hochwertigen Kompressoreinheit bietet),der Kalamera Weinkühlschrank einen gleichmäßig gekühlten Raum für...
  • FUNKTIONELL:Schöne Weinkühlschrank verfügt über eine elegante LED-Anzeige Touchscreen(5-18°C), eine attraktive Weiße LED-Beleuchtung, 7...
  • SERVICE:Bei Versandschäden oder Produktproblemen wenden Sie sich bitte an das Kalamera-Serviceteam (sales@kalamera.com). Wir werden unser Bestes...

Spirituosen
  • Bei Cognac, Weinbrand und Whisky ist Zimmertemperatur richtig. 
  • Klare Schnäpse gehören an die kälteste Stelle des Kühlschranks, am besten ins Eisfach.
Bier

Bier im Keller oder im Kühlschrank bei höchstens +10 Grad Celsius lagern.

Zusammenfassung

Indem Sie diese Tipps befolgen, können Sie sich sicher sein, dass Ihre Getränke länger frisch bleiben und ihren Geschmack optimal entfalten. Die richtige Temperatur, der passende Lagerort, die angemessene Position und luftdichte Verschlüsse sind entscheidend, um die Qualität der Getränke zu bewahren.

Bitte beachten Sie, dass diese Anleitung allgemeine Empfehlungen enthält und es je nach Getränketyp individuelle Lagerungsanforderungen geben kann. Informieren Sie sich daher immer über die spezifischen Lagerhinweise für einzelne Getränke, um das beste Ergebnis zu erzielen.

Gefällt euch 1000Haushaltstipps.de?

Dann würden wir uns freuen, wenn ihr diese Seite teilt. Zum Beispiel bei Pinterest oder Facebook. Auch über ein Däumchen für unsere Facebook-Seite freuen wir uns – so bleibt ihr zeitgleich auch immer auf dem Laufenden!

(Visited 2.680 times, 1 visits today)

Letzte Aktualisierung am 18.06.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert