Go Back
Sauerbraten mit Printensauce

Sauerbraten mit Printensauce & Apfelrotkohl

Vorbereitungszeit 45 Min.
Zubereitungszeit 2 Stdn. 45 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Deutschland
Portionen 5 Personen

Zutaten
  

Sauerbraten

  • 2 kg Rinderbraten aus der Keule
  • 2 Stück Zwiebeln in Spalten geschnitten
  • 1/4 Sellerieknolle grob gewürfelt
  • 2 Stück Karotten grob gewürfelt
  • 650 ml Wasser
  • 350 ml Rotweinessig
  • 4 Lorbeerblätter
  • 3 Gewürznelken
  • 5 Wacholderbeeren
  • 4 Pimentkörner
  • 1 TL weißer Pfeffer
  • 3-4 EL Butterschmalz
  • 450 ml trockener Rotwein
  • 150 g Printen
  • 50 g Korinthen
  • 1 TL Salz

Apfelrotkohl

  • 1 kg Äpfel gewürfelt
  • 250 ml Apfelsaft
  • 1 Tüte Vanillezucker
  • 5 g Zucker
  • 20 g Butterschmalz
  • 2 Stück Zwiebeln gewürfelt
  • 2 Gläser Rotkohl
  • 2 EL Apfelgelee oder Apfelmus

Anleitungen
 

Vorbereitung (marinieren)

  • Für die Marinade die Zwiebeln, Sellerie und Karotten mit 250 ml Wasser, dem Essig, Lorbeerblättern, Nelken, Wacholderbeeren, Pimentkörnern, Pfeffer und Salz in eine große Schüssel geben und mischen.
  • Das Fleisch waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen. Anschließend in die Marinade legen. Das Fleischstück sollte ganz bedeckt sein. Die Schüssel mit z.B. Frischhaltefolie abdecken und mindestens 2 Tage, besser länger im Kühlschrank marinieren. Zwischendurch mehrmals wenden.
    Sauerbraten wie bei Oma

Zubereitung Sauerbraten

  • Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Braten aus der Marinade heben und mit Küchenpapier trocken tupfen. Die Marinade durch ein Sieb gießen und in einer Schüssel auffangen. 200 ml davon abmessen.
  • Das Butterschmalz in einem Bräter erhitzen und das Fleisch darin rundherum kräftig anbraten. Anschließend herausheben und beiseite stellen. Das Gemüse aus der Marinade in das verbliebene Bratfett geben und unter Rühre ebenfalls kräftig anbraten, Vorsicht, nicht anbrennen lassen!
  • Den Braten wieder hineinlegen und mit der abgemessenen Marinade, dem Rotwein und dem restlichen Wasser ablöschen. Die Sauce aufkochen lassen. Den Bräter abdecken und in den Backofen geben. Das Fleisch ca. 2 1/2 Stunden schmoren.
    Sauerbraten mit Printensauce

Apfelrotkohl

  • In der Zwischenzeit für den Rotkohl die Apfelwürfel, Apfelsaft, Vanillezucker und Zucker in einen Topf geben, zugedeckt aufkochen und 8-10 Minuten sanft köcheln lassen. Hierbei ein paar Mal umrühren, damit nichts anbrennt. Das Butterschmalz in einem Topf erhitzen und de Zwiebeln darin glasig dünsten. Den Rotkohl zugeben, aufkochen und bei schwacher Hitze ca. 15 Minuten schmoren lassen. Anschließend das Gelee oder Apfelmus und die Apfelmischung unterrühren.

Printensauce

  • Die Printen grob zerbröseln. Nach Ende der Garzeit den Braten aus dem Bräter nehmen und warm halten. Den Bratenfond durch ein Sieb passieren und wieder in den Bräter geben. Die Korinthen und Printenbrösel unterrühren. Die Sauce etwa 15 Minuten köcheln lassen.
  • Das Fleisch in möglichst dünne Scheiben schneiden (dünne Scheiben schmecken besser als dicke!) und mit dem Apfelrotkohl und der herrlich aromatischen Soße servieren.