Go Back
Hühnerbrühe kochen

Omas Hühnerbrühe mit Nudeln

Zubereitungszeit 2 Stdn. 30 Min.
Gericht Suppe
Land & Region Deutschland
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 1 möglichst hochwertiges Biohuhn
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 TL weiße Pfefferkörner
  • 2 Karotten
  • 150 g Staudensellerie
  • 150 g Lauch
  • 1 Zwiebel
  • 6 Stängel Petersilie
  • Salz und Pfeffer
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • 300 g Suppennudeln

Anleitungen
 

  • Das Huhn in einen großen Topf geben und ca. 2,5 Liter Wasser angießen. Aufkochen und bei niedriger Temperatur 1 Stunde zugedeckt köcheln lassen. Den aufsteigenden Schaum immer wieder sorgfältig abschöpfen, so bleibt die Brühe schön klar.
  • Das Huhn sollte immer mit Wasser bedeckt sein, dies zwischendurch immer wieder kontrollieren und ggf. auffüllen.
  • Nach 20 Minuten die Lorbeerblätter und Pfefferkörner hinzugeben. Das Gemüse waschen, schälen bzw. putzen und klein schneiden. Die Zwiebel schälen und halbieren. Alles zusammen mit der Petersilie zum Huhn geben und das Ganze 1 – 1,5 Stunden köcheln lassen, bis das Gemüse gar ist und sich die Haut leicht vom Huhn löst.
  • Das Huhn herausnehmen und die Hühnerbrühe in einen zweiten Topf abseihen. Mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss abschmecken. Die Karotten und den Sellerie aus dem Sieb nehmen und wieder in die Brühe geben. Die Suppennudeln nach Packungsanweisung kochen, anschließend abgießen und ebenfalls in die Brühe geben.
  • Die Hühnerbrühe vor dem Servieren noch einmal erhitzen.