Go Back
Rinderbeinscheiben schmoren

Ossobuco alla milanese

Gericht Hauptgericht
Land & Region Italienisch
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 4 große Scheiben Kalbshaxe
  • Salz und Pfeffer
  • 2-3 EL griffiges Mehl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • 2 Karotten
  • 2 Selleriestangen
  • 2 Fleischtomaten
  • 3 Zweige Thymian
  • 2-3 Stängel Petersilie
  • 30 g Butter
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Stück Zitronenschale unbehandelt
  • 1/4 Liter Weißwein trocken
  • 1/4 Liter Fleischbrühe

Für die Gremolata

  • 2 Knoblauchzehen
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 1 Schale von einer Zitrone unbehandelt

Anleitungen
 

  • Das Fleisch waschen, trocken tupfen, salzen und pfeffern. Anschließend mit dem Mehl bestäuben.
  • Zwiebel und Knoblauch abziehen und klein würfeln. Dann die Möhren schälen, den Sellerie abbrausen. Die Tomaten kreuzweise einritzen und eine halbe Minute in kochendes Wasser legen. Danach abschrecken, häuten, halbieren und entkernen. Alles würfeln. Die Kräuter abbrausen und trocken schütteln.
  • Die Butter und das Olivenöl in einem großen Schmortopf erhitzen und das Fleisch darin von beiden Seiten goldbraun anbraten. Die Gemüsewürfel, die Kräuter und die Zitronenschale dazu geben und kurz mitbraten.
  • Anschließend mit dem Weißwein aufgießen und bei kleiner Hitze ca. 1 ½ Stunden schmoren lassen. Dabei das Fleisch von Zeit zu Zeit wenden und mit Brühe übergießen.
  • Für die Gremolata den Knoblauch abziehen. Die Petersilie waschen und die Blättchen abzupfen. Anschließend Petersilie, Knoblauch und Zitronenschale sehr fein hacken. Die Gremolata auf dem Ossobuco verteilen und alles mit dem Gemüse servieren.