1000Haushaltstipps.de - Bewährte Tipps und Tricks für Gesundheit, Wäschepflege, Küche, Fleckentfernung, Pflege und Reinigung der Möbel, Geld Garten und vieles mehr!

Startseite Bücherecke Checklisten Forum Tipp senden Gästebuch Newsletter Linkliste
Tipp suchen  
Tipps
Hausputz
  Ungeziefer
  Küche
Wäsche
Gesundheit
Alle meine Kinder
Beautyfarm
Spartipps
Gartenparadies
Heimwerken
Reisen
Feste feiern
Zaubereien
Marktplatz
Einkaufsparadies 
  Gewinnspiele 
    Finanzservice 
Service
Kalorienrechner
Bauernregeln
Tages-Horoskop
Sportergebnisse
Schulferien
Namens-Orakel
Witze
Hier werben?
Surftipps
Geld-Verdienen
Haushaltsbuch
Lieblingslinks

www.amazon.de

 

Spartipps

Tipps für die "Tips"

Spartipps

Kennen Sie eigentlich die Bedeutung des englischen Begriffes für Trinkgeld - tip? 

Tip bedeutet: to improve promptness (Schnelligkeit verbessern). Das erklärt den eigentlichen Sinn des Trinkgeldes.

Oft herrscht Unsicherheit, wie viel Trinkgeld man für eine bestimmte Dienstleistung geben sollte. Tun's auch ein paar Cent für den Mokka im Cafe?

Wer zu viel Trinkgeld gibt, ärgert sich hinterher. Gibt man nicht genug, kann es bei einem Essen mit der Familie oder Geschäftspartnern zu unangenehmen Situationen kommen.

Hier ein paar Faustregeln:

SpartippsIm Hotel:

Der Hotelpage bekommt 1 Euro pro schwerem Gepäckstück, sobald er das Gepäck auf Ihr Zimmer gebracht hat.

Wenn Sie nur eine Nacht im Hotel bleiben, sollten Sie dem Zimmermädchen ein bis zwei Euro hinterlassen, weil der Empfang das Trinkgeld meist nach einer Quote an das Personal verteilt. Oft bekommt das Zimmermädchen dann gar nichts ab.

Bei längeren Hotelaufenthalten können Sie einen Umschlag mit dem Vermerk "Für das Personal", im Zimmer hinterlassen. Sie brauchen übrigens nicht bis zum letzten Tag mit dem Umschlag zu warten.

Trinkgeld wird in Deutschland übrigens nicht einfach auf dem Tisch liegen gelassen. Nur beim Frühstückspersonal (ein Euro) kann man eine Ausnahme machen, wenn man es sehr eilig hat.

Im Restaurant:

In einem guten Restaurant sollten Sie fünf bis zehn Prozent des Rechnungsbetrages Trinkgeld geben. Falls Sie mit Kreditkarte bezahlen, geben Sie das Trinkgeld am besten in bar. Auf diese Weise muss keine Provision an die Kreditkartengesellschaft abgegeben werden und es erreicht wirklich die Person, der Sie den Tip geben wollten.

Das könnte Sie auch interessieren:
Tischmanieren
Grundgedecke
Der gedeckte Tisch
Gesunde Ernährung für Kind & Familie.  Mit BMI-Rechner - auch für Kinder.

 

 

Diskutieren Sie mit!
Im Forum können Sie persönliche
Beiträge zu den Themen
Haushaltstipps & Rezepte posten.

| Forum |

  | Ins Gästebuch eintragen |

  | Newsletter Anmeldung |

 

 

  

Bookmark and Share

1000Haushaltstipps.de

.........................
Frag richtig!

Hast du eine Frage?
Suchst du einen Tipp oder ein Hausmittel?

Bitte lies HIER, wie Du eine Frage loswerden kannst.
.........................

Happy Size - Attraktive Damenmode in den Größen 40 bis 60

Banner Haushaltshilfe 120x600

Finanzierung Geldanlagen Marketing Mittelalter Handy Geld verdienen
Musik Download Versicherung Arbeit Steuern sparen Online Girokonto » Link anmelden «Linktausch
Copyright © 2006-2012 / 1000Haushaltstipps.de

Disclaimer / Copyright / Impressum / Werbemöglichkeiten / Linktausch / Kontakt