1000Haushaltstipps.de - Bewährte Tipps und Tricks für Gesundheit, Wäschepflege, Küche, Fleckentfernung, Pflege und Reinigung der Möbel, Geld Garten und vieles mehr!

Startseite Bücherecke Checklisten Forum Tipp senden Gästebuch Newsletter Linkliste
Tipp suchen  
Tipps
Hausputz
  Ungeziefer
  Küche
Wäsche
Gesundheit
Alle meine Kinder
Beautyfarm
Spartipps
Gartenparadies
Heimwerken
Reisen
Feste feiern
Zaubereien
Marktplatz
Einkaufsparadies 
  Gewinnspiele 
    Finanzservice 
Service
Kalorienrechner
Bauernregeln
Tages-Horoskop
Sportergebnisse
Schulferien
Namens-Orakel
Witze
Hier werben?
Surftipps
Geld-Verdienen
Haushaltsbuch
Lieblingslinks

www.amazon.de

 

Gartentipps

Kräuter auf der Fensterbank

Sie duften herrlich, geben Gerichten eine raffinierte Note und sind gesund: frische Kräuter. Viele Kräuter lassen sich auch in Pflanzkästen auf der Fensterbank ziehen. Dafür eignen sich besonders: Basilikum, Beifuß, Dill, Kerbel, Kresse, Petersilie, Salbei und Zitronenmelisse.

Probieren Sie es aus, die Kräuter sind dekorativ wie Grünpflanzen und machen Ihre Küche zum Duftgarten.

Keimlinge, Keimsprossen und Grünkraut

Ein richtiger Zimmergärtner wird sich nicht damit begnügen, Haus, Wohnung und Balkon nur mit schmückenden Pflanzen zu versehen. Ein bisschen "echte" Gärtnerei ist auch ohne Garten möglich. Man braucht noch nicht einmal einen Südbalkon, um Selbstversorger in Kräutern und Gewürzen werden zu können. Grundvoraussetzung für den Kräuteranbau im Zimmer sind ein helles Fensterbrett und ausreichende Feuchtigkeit.

Kräuter in Töpfen wachsen zwar nicht ganz so üppig wie im Garten, dafür sind sie aber sofort zu Hand. Zudem hält Basilikum auf der Fensterbank lästige Fliegen fern.

Nicht alle Kräuter eignen sich für den Anbau auf der Fensterbank oder im Balkonkasten. Auch hier gilt, wie bei der Pflege von allen Pflanzen, dass die Herkunft und Wachstumsgewohnheiten berücksichtigt werden müssen.

Und noch etwas sollte bedacht werden: die Wirtschaftlichkeit. Nur so zum Spaß wird niemand z.B. Kümmel auf der Fensterbank ziehen. Kümmelsamen kann man wesentlich günstiger einkaufen.

Manche Kräuter werden in den Gemüseabteilungen der Supermärkte in Töpfen angeboten: Sie stehen in relativ kleinen Töpfen mit wenig Erde. Wenn man lange ernten will, sollte man sie möglichst bald in einen größeren Topf pflanzen. Am Anfang nicht ernten, damit sie genügend Blätter bilden können, um weiter zu wachsen. Nach etwa drei Monaten sind sie groß genug, um Blätter und Triebe fortlaufend schneiden zu können.

Will man seine Kräuter selbst ziehen, eignet sich als Erdsubstrat gute Blumenerde. Gedüngt wird sehr selten, am besten mit organischen Düngern, die in die Erde gemischt werden.

Wichtig ist ein guter Wasserabzug am Topf: Entweder das Pflanzgefäß hat ein Wasserabzugsloch oder den Boden mit Tonscherben auslegen.

Viel Wasser brauchen Melisse, Liebstöckel, Schnittlauch und Estragon, wenig Wasser brauchen Rosmarin, Thymian, Salbei und Oregano.

Liebstöckel, Melisse, Salbei und Estragon sind stark wachsende Kräuter und müssen deshalb öfter umgepflanzt werden.

Die gebräuchlichsten Kräuter (Mittelmeerkräuter, Petersilie usw.) gibt es - teils sogar in unterschiedlichen Sorten - in gut sortierten Gartencentern und in Gärtnereien.

Ein sehr genügsames und leckeres Kraut für drinnen und draußen ist der Zimmerknoblauch. Die Blätter riechen nach Knoblauch und schmecken auch danach. Man kann Topfknoblauch auf dem Fensterbrett oder im Sommer draußen im Halbschatten kultivieren. Die Triebe bleiben auch im Winter grün und können klein geschnitten an alle Gerichte gegeben werden, die man ansonsten mit Knoblauch würzt.

Kresse frisch von der Fensterbank...

... ob auf Butterbrot oder pur - Kresse schmeckt und ist gesund. Und sie lässt sich leicht selbst heranziehen. In ein flaches Gefäß oder auf einen Teller ein Stück Haushaltspapier legen, gut anfeuchten und Kressesamen darauf streuen. Gefäß auf die helle Fensterbank stellen und die Saat stets feucht halten, am besten mit einer Sprühflasche. Schon nach zehn Tagen können Sie ernten. Das geht spielend leicht, und wenn man in zwei Schalen abwechselnd sät, hat man immer frische Kresse zur Hand.

Tomaten auf der Fensterbank

Inzwischen hat man Tomatenpflanzen gezüchtet, die auch im Zimmer auf der Fensterbank Früchte ansetzen. Sie bleiben zwar klein, schmecken aber süßer und gehaltvoller.

1000Haushaltstipps.de
Eine Sammlung von Haushaltstipps und -tricks: 
Hier finden Sie eine laufend erweiterte Sammlung von Tipps und Tricks, die in vielen Bereichen des Haushalts helfen, die anfallenden Arbeiten einfach, schnell und gründlich zu erledigen.

 

Diskutieren Sie mit!
Im Forum können Sie persönliche
Beiträge zu den Themen
Haushaltstipps & Rezepte posten.

| Forum |

  | Ins Gästebuch eintragen |

  | Newsletter Anmeldung |

1000 Tipps für den Haushalt ...
Wenn Sie noch Rezepte, Tipps zur Gesundheit, Hausputz, Wäschepflege, Fleckenmittel, Recycling, Anregungen zur Ungezieferbekämpfung  oder, oder, oder... haben, senden Sie uns eine kurze
Nachricht.

 

 

  

Bookmark and Share

1000Haushaltstipps.de

.........................
Frag richtig!

Hast du eine Frage?
Suchst du einen Tipp oder ein Hausmittel?

Bitte lies HIER, wie Du eine Frage loswerden kannst.
.........................

Happy Size - Attraktive Damenmode in den Größen 40 bis 60

Banner Haushaltshilfe 120x600

Finanzierung Geldanlagen Marketing Mittelalter Handy Geld verdienen
Musik Download Versicherung Arbeit Steuern sparen Online Girokonto » Link anmelden «Linktausch
Copyright © 2006-2012 / 1000Haushaltstipps.de

Disclaimer / Copyright / Impressum / Werbemöglichkeiten / Linktausch / Kontakt